Wo man im Jahr 2018 Calgary-Immobilien kaufen kann

Die Dinge sehen für Calgary-Immobilienkäufer positiver aus. Nach einigen Jahren, in denen die Provinz einen Sturm überstanden hat, beginnt sie, aus ihrem wirtschaftlichen Einbruch herauszukommen.

Aspen Woods ist vielleicht Calgary’s bestgehütetes Immobiliengeheimnis.

Wo man jetzt Immobilien kaufen kann

Anzeigen von Nachbarschaftsrankings nach Regionen:

Die Dinge sehen für Calgary Hausbesitzer heller aus. Nach einigen Jahren der Bewältigung niedriger Öl- und Rohstoffpreise beginnt die Provinz, aus ihrem wirtschaftlichen Einbruch herauszukommen, und die Menschen arbeiten wieder. In Calgary sieht der Immobilienmarkt nicht ganz so düster aus.

Nur ein Fünftel der Stadtviertel berichtete letztes Jahr über einen einjährigen Preisrückgang – das war eine gute Nachricht, da im Jahr zuvor 25% der Gemeinden in Calgary einen durchschnittlichen Preisrückgang verzeichneten. Nach wie vor sind die am stärksten betroffenen Viertel die teureren Gemeinden. Die einzige Ausnahme war die Gemeinde Erlton, die einen Rückgang der Immobilienwerte um 31% verzeichnete, was vor allem darauf zurückzuführen ist, dass viele Immobilien durch die jüngsten Überschwemmungen schwer beschädigt wurden.

Wie vorhergesagt, scheint das Schlimmste für Calgary vorbei zu sein. Mehr als 90% der in diesem Jahr befragten Immobilienmakler waren der Meinung, dass die Immobilienpreise entweder abflachen (44%) oder weiter steigen (48%) würden.

Nur 12% der befragten Makler gaben an, mit Investoren zusammenzuarbeiten – Menschen, die nur nach einer Einkommensimmobilie suchen, die vermietet werden kann. Die überwiegende Mehrheit der Wohnungsmakler arbeitet mit Käufern, die ein Haus zum Leben und eine Gemeinschaft zum Einleben suchen, aber, ganz überraschend, sagten 36% dieser Makler, dass ihre Käufer sich mit einem Ort zufrieden gaben, den sie in drei bis fünf Jahren schnell verlassen würden.

Dies steht im Widerspruch zu dem, was wir bei MoneySense typischerweise vorschlagen, nämlich Immobilien als langfristige Investition zu kaufen und zu halten. Für Käufer in diesem Markt 2018 halten wir es für ratsam, alle ihnen zur Verfügung stehenden Werkzeuge zu nutzen. Und da können wir helfen. Wir haben die Viertel von Calgary in drei Kategorien eingeteilt: Der Kern umfasst alle städtischen Innenstadtgemeinden, die inneren Vororte sind alle älteren, Pendlerviertel und die äußeren Vororte sind die Gemeinden, die typischerweise 45 Minuten oder mehr vom Stadtzentrum entfernt sind. Durch die Verwendung dieser drei Listen – oder den Vergleich aller Gemeinden im Gesamtranking Where to Buy Now 2018 Calgary – können Hauskäufer besser informierte Entscheidungen treffen.

Jede Liste basiert auf unserer eigenen Analyse, in der wir Nachbarschaften identifizieren, die eine bessere Preisdynamik und Gewinnpotenzial aufweisen. Wenn Sie auf dem Markt sind, um ein Haus in Calgary zu kaufen, sollten Sie unsere Top-Quartiere in Betracht ziehen – Gemeinden, die den aktuellen wirtschaftlichen Sturm überstehen und langfristig voraus sind.

$557,493

Durchschnittlicher Hauspreis

Prozentsatz der Stadtviertel mit durchschnittlichen Wohnungspreisen unter 1 Mio. $.

Durchschnittliche Fünfjahresrendite

Die 25 besten Stadtviertel

Klicken Sie auf Tap Spaltenüberschriften, um die Nachbarschaften neu zu bewerten. Klicken Sie auf Tippen auf einen beliebigen Nachbarschaftsnamen, um mehr darüber zu erfahren. Suchen Sie nach Nachbarschaft oder Gebiet, um die Ergebnisse zu filtern.

4. Greenview (NW)

Das Quartier Nr. 4 stand in diesem Jahr ganz oben auf der Liste, weil es einen hohen Wert für Hauskäufer hat. Die durchschnittlichen Hauspreise lagen 2017 knapp unter 425.000 $ – 73% des Durchschnittspreises im Nordwesten.

Als nordöstliches Viertel wurde Greenview zunächst als Gewerbe- und Leichtindustriegebiet entwickelt, aber mit dem Wachstum der Stadt Calgary entstanden entlang des westlichen Randes Wohnhäuser und Wohnungen. Infolgedessen war dieses Viertel langsamer, um seinen Gemeinschaftssinn zu entwickeln. Dennoch, mit Häusern, die in dieser Gemeinde deutlich billiger sind, haben die Käufer begonnen, auf sich aufmerksam zu machen. Die Immobilienwerte in der Gemeinde stiegen im vergangenen Jahr um 10% – ziemlich gut, wenn man bedenkt, dass das fünfjährige Preiswachstum für die Nachbarschaft 17% beträgt.

5. Akadien (SE)

Wenn Sie von Straßen mit altem Baumbestand und charmanten, familienfreundlichen Häusern träumen, dann werden Sie das Viertel Nr. 5 in unserem Ranking lieben.

Umgeben von großen Straßen – Macleod Trail im Westen, Blackfoot Trail im Osten, Southland Drive im Süden und Heritage Drive im Norden – grenzt das Viertel Acadia an die verkehrsreichsten Gewerbegebiete im Südosten. Obwohl die Gemeinde Acadia so nah am gewerblichen Verkehr liegt, ist sie selbst ruhig und ruhig. Infolgedessen zieht die Gemeinde sowohl Familien als auch Investoren an (es gibt eine Mischung aus eigenen und gemieteten Wohnungen von 5050). Einfamilienhäuser verkaufen im Durchschnitt für etwa 522.000 Dollar, das sind fast 100.000 Dollar weniger als der Stadtdurchschnitt.

Eines der wichtigsten Verkaufsargumente für dieses Viertel ist neben dem guten Zugang zu Freizeiteinrichtungen und Geschäften die Anzahl der Schulen in diesem Gebiet. Tatsächlich rangiert das Viertel an zweiter Stelle in der Stadt für die höchste Anzahl von Schulen, nach Informationen des Calgary Board of Education, hinter nur einem anderen Viertel, Huntington Hills.

Realtor Pick: Aspen Woods

Während Aspen Woods in unserer Rangliste die Nummer 104 war, ist es bei Calgary Realtors die Nummer 1. Als wohlhabendes Viertel liegt Aspen Woods im südwestlichen Quadranten von Calgary und Häuser in diesem Gebiet verkaufen für 1 Million Dollar oder mehr. Warum also sollten Agenten so heiß auf diesen Bereich sein? Der Zyniker mag sagen, eine größere Provision zu erhalten, aber ein genauer Blick auf die aktuelle Marktdynamik ergibt eine andere Antwort. Schauen Sie sich die Zahlen an und Sie beginnen zu sehen, dass die Immobilienpreise in diesem Gebiet fallen, was es zur idealen Zeit macht, ein Haus in einer “erstklassigen Wohngegend” zu bauen, wie Mark Anthony Sadiua, ein Makler bei ReMax Real Estate Mountain View, die Gemeinde beschreibt.

Im Jahr 2017 sanken die Immobilienwerte in diesem Bereich um 5%, was bedeutet, dass die durchschnittlichen Kosten eines Hauses in Aspen Woods von 1.078.700 $ im Jahr 2016 auf 1.022.000 $ im Jahr 2017 sanken. Überraschender ist, dass die Immobilienwerte in diesem Bereich in den letzten drei Jahren rückläufig waren (aber die Preissteigerung in den letzten fünf Jahren lag immer noch bei 16%).

Das bedeutet, wenn Sie auf dem Markt für ein Millionen-Dollar-Haus sind, ist dies vielleicht der richtige Zeitpunkt, um sich bei Aspen Woods einzukaufen. Die meisten Häuser in dieser Gemeinde sind größere “Executive Homes”, die 3.000 Quadratfuß oder größer sind. Die Nachbarschaft bietet Pendlern einen schnellen und einfachen Zugang zur Innenstadt, nur 15 Minuten entfernt. Aber die Bewohner von Aspen Woods müssen nicht weit reisen, um die Annehmlichkeiten zu nutzen. Im Zentrum dieser Gemeinde liegt Aspen Landing, das beliebte Einzelhandelsgeschäfte, Restaurants und Cafés (sowie einen großen Wasserfall, der in einen kleinen See mündet) bietet.

Wir haben die besten Quartiere in zwei Hauptregionen geordnet – Coreinner-Vororte und Außenbezirke. Der Kern ist das städtische Zentrum der Stadt, mit gut zugänglichen Verkehrsmitteln und einfachem Zugang zu den Annehmlichkeiten. Die inneren Vororte sind für Menschen, die nichts dagegen haben, einen längeren Pendelverkehr für bessere Parkplätze und eine größere Parkplatzgröße zu nutzen. Und die äußere Region ist für Käufer, die entweder gar nicht in die Innenstadt pendeln müssen oder bereit sind, eine ernsthafte Reisezeit einzulegen und dafür erschwingliche Preise und weite Flächen zu erhalten. Schauen Sie sich die untenstehende Karte an, um zu sehen, wie die Regionen aufgeteilt sind.

Like this post? Please share to your friends:
Finanzierungszeit
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: