Wo man im Jahr 2017 Montrealer Immobilien kaufen kann

Montreal Immobilien sind auf einer Liste. Bis zum Ende der ersten beiden Monate im Jahr 2017 stiegen die Verkäufe von $1MM+ Häusern um 13% und es hört nicht auf.

Die beste Kapuze dieser Stadt ist ein Juwel für diejenigen, die das Leben in der Innenstadt suchen.

Interaktive Karte “
Top 25 Ranking ” Top 25 Ranking
Top 25 der Fotogallerie “
Vollständige Liste “

Startseite ” Hauptseite

Der Markt in Montreal ist nach wie vor heiß, auch nach den Änderungen der Hypothekenregulierung im letzten Jahr, die zur Verlangsamung der Aktivität in den heißeren kanadischen Immobilienmärkten eingeführt wurden. Bis zum Ende der ersten beiden Monate im Jahr 2017 stiegen die Verkäufe von mehr als 1 Million Dollar Wohnungen in Montreal um 13% und der Trend scheint nicht aufzuhören. Kein Wunder, dass die Immobilienpreise auf der Insel Montreal am stärksten stiegen, weshalb wir uns sehr gefreut haben, als ein vorstädtisches Inselviertel in diesem Jahr an die Spitze unseres Rankings kam.

Während die Durchschnittspreise in Pointe-Claire doppelt so hoch sein können wie die Preise in den umliegenden Gemeinden am Nord- oder Südufer, kann dieses Juwel gerade die Antwort für Pendler sein, die Brücken- und Tunnelpendler vermeiden wollen. Wie in den Vorjahren fand unser Ranking einen guten und soliden Wert sowohl in den Innenstadtvierteln als auch in den Pendlergemeinden am Süd- und Nordufer. Für diejenigen auf dem Markt, die kaufen wollen, ist es jetzt der Schlüssel, eine Nachbarschaft zu finden, die einer möglichen Korrektur in diesem heißen Wohnungsmarkt standhalten kann.

Montreal auf einen Blick…..

Die fünf besten Viertel von Montreal

1. Pointe-Claire (2: Westlich der Südinsel)

Dies ist einfach das “Herzstück von Montreal West”, erklärt Peter Rawski, Immobilienmakler der Londono Group. Obwohl ein Vorort von Montreal, liegt dieses Viertel noch auf der Insel, was es zu einer beliebten Gemeinde für Pendler macht, besonders für diejenigen mit Familien, die ein wenig Freiraum und ein größeres Zuhause suchen. Während die meisten Häuser zweigeschossig sind, gibt es Bungalows und andere Wohnformen, wie zum Beispiel Eigentumswohnungen. Eine große Attraktion ist das Revitalisierungsprojekt, das im vergangenen Jahr für das Dorfzentrum an der Cartier Avenue genehmigt wurde. Während die Geschichte des drei Jahrhunderte alten Dorfes erhalten bleibt, wird die Revitalisierung Freizeit- und Geschäftseinrichtungen modernisieren, um den wachsenden Bedürfnissen der Gemeinde gerecht zu werden.

2. Mount Royal (12: Zentrum)

Trotz des hohen durchschnittlichen Hauspreises gilt Mont-Royal immer noch als Juwel in der Innenstadt von Montreal, sagt Rawlski. “Viele kommen in diese Gegend, während sie studieren und gehen dann nie.” Das liegt daran, dass dies eine Gemeinde ist, die in der Nähe der Innenstadt liegt, mit einfachem Zugang zu den Studenten (um Ihnen zu helfen, diesen Hypothekenhelfer zu mieten). Was die Lage betrifft, so ist der große städtische Parc du Mont-Royal ein großes Plus, und die Häuser sind oft recht groß. Wenn sie Glück haben, finden Käufer vielleicht ein Semi (auch bekannt als Side-by-Side) für etwa eine halbe Million.

Fotogalerie:Top 25 Montrealer Stadtteile “

3. Brossard (39 : BrossardSaint-Lambert)

Gleich hinter der Champlain-Brücke liegt die Gemeinde Brossard. Fast 80.000 Menschen leben in dieser Gemeinschaft mit unterschiedlichem ethnischem Hintergrund. Ein Grund für seine Popularität ist der günstigere Preis, der zum großen Teil auf die überwältigende Anzahl von Doppelhäusern in dieser Gemeinde zurückzuführen ist. Fast die Hälfte (44%) des Wohnungsbestands wird als halb eingestuft, während weniger als ein Drittel der Wohnungen aus Flachbauwohnungen besteht, in denen Einheiten wie Eigentumswohnungen verkauft werden.

Die Bewohner sind hier gut betreut: Ein Großteil der Geschäfts- und Verkaufsflächen am Südufer befindet sich in der Gemeinde Brossard. “Dieses Viertel wird von vielen Investoren unterbewertet”, sagt Rawlski. “Dennoch gibt es eine Reihe von Wohnmöglichkeiten, einschließlich Neubebauung, und es ist nur eine 10- oder 15-minütige Fahrt in die Innenstadt.”

4. Les Coteaux (35 : Soulanges sud)

Les Coteaux liegt am Nordufer und wird von den lokalen Montrealern oft als nicht Teil der Stadt angesehen. Aber da immer mehr Familien und Käufer nach größeren Häusern suchen, wird diese Gemeinde direkt über der Mgr Langlois Brücke immer attraktiver. Ein etwas veraltetes, aber solides Vierbettzimmer wird weniger kosten als eine Eigentumswohnung im Stadtzentrum. Das ist attraktiv für Familien, die genug Platz für zwei Autos, einen Hinterhof und die Chance haben wollen, aus einer städtischen Umgebung herauszukommen.

5. Gore (33: Saint-Jérôme)

Weiter nördlich von Les Coteaux liegt Gore-das städtische Pendant zu Barrie, Ont. nach Toronto, erklärt Rawlski. Während der Durchschnittspreis für Häuser – der bei weniger als 200.000 Dollar für ein Einfamilienhaus liegt – ein Anziehungspunkt für diese Gemeinschaft ist, sind es auch die Berge. Gore liegt am Fuße der Laurentianischen Berge und ist nur eine Autostunde von Mont-Tremblant entfernt, einem der größten Skigebiete in Quebec. Für diejenigen, die den Outdoor-Lebensstil lieben und nichts gegen Pendeln haben, bietet Gore gute Angebote für Immobilien.

Fotogalerie:Top 25 Montrealer Stadtteile “

Wo sie auf einer Karte landen

Tippen oder klicken Sie hier, um zu sehen, wo Sie die fünf besten Viertel von Montreal finden.

Rangliste der 25 besten Stadtteile

Korrektur: In einer früheren Version dieses Artikels stand fälschlicherweise, dass Gore südlich von Les Coteaux liegt. Wir haben den Fehler behoben.

Like this post? Please share to your friends:
Finanzierungszeit
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: