Wie man mit einem Muldenkipper Geld verdient

Ein Kipper ist ein Vermögenswert und der Besitz eines solchen ist eine großartige Geschäftsinvestition. Hier ist, wie Sie mit Ihrem Muldenkipper Geld verdienen können:

Letzte Aktualisierung am 3. Juni 2016 (Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten.)

Wenn der jüngste Boom im Bausektor Sie anzieht, ist es vielleicht keine schlechte Idee, in einen Muldenkipper zu investieren, um etwas Geld zu verdienen.

Offensichtlich werden Ihre potentiellen Kunden Hausbesitzer, Landschaftsbauunternehmen und Bauunternehmer sein.

Wenn Sie interessiert sind, hier ist eine kurze Anleitung, wie Sie mit einem Muldenkipper Geld verdienen können.

Besitz eines Muldenkippers

Für den Anfang brauchst du einen Muldenkipper.

Wenn du bereits einen besitzt, toll!

Andernfalls müssen Sie einen, vielleicht einen gebrauchten Muldenkipper kaufen, um Ihre anfänglichen Barausgaben zu sparen.

Wenn Sie nicht wählerisch sind, sollte es keine allzu große Herausforderung sein, einen gebrauchten Kipper für unter 10.000 Dollar zu finden.

Natürlich wird seine Marke, sein Modell und seine Laufleistung in das Preisschild einfließen. Aber ein Budget von etwa 20.000 Dollar sollte Ihnen viele anständige Optionen bieten.

Wenn Geld kein Thema ist, betrachten Sie ein brandneues, mit einem durchschnittlichen Preis von rund 160.000 Dollar.

Lizenz

Bevor Sie an Ihrem Budget arbeiten, tun Sie sich einen Gefallen und erwerben Sie einen gewerblichen Führerschein (CDL), da dies eine Voraussetzung für den Betrieb eines Muldenkippers ist.

Einzelne Distrikte und Kommunalverwaltungen benötigen möglicherweise eine spezielle Genehmigung oder ein zusätzliches Training, bevor Sie Ihr Kippergeschäft legal starten können.

Tax Stuff

Wie bei der Gründung eines anderen kleinen Unternehmens, um ein Kipperunternehmen zu gründen, müssen Sie eine Steuer-ID oder EIN erhalten, wenn Sie Ihr Unternehmen als etwas anderes als Einzelunternehmer führen wollen (was ich vorschlage, dass Sie sowohl aus rechtlichen als auch aus steuerlichen Gründen tun).

Um mehr zu erfahren, lesen Sie den offiziellen Leitfaden von IRS über Steuern und Kleinunternehmen.

Werbung

Wie in jedem neuen und aufstrebenden Unternehmen müssen Sie für Ihre Kunden sichtbar sein.

  • Beginnen Sie mit Visitenkarten und Briefkopfdesigns. Sobald sie bereit sind, beginnen Sie, diese an Ihre potenziellen Kunden zu versenden.
  • In der Geschäftswelt gibt es keine Übervorbereitung. Heben Sie Ihr neues Unternehmen hervor, indem Sie beeindruckende Referenzen, Kontaktinformationen und Preislisten hinzufügen. Ziel ist es, mit so viel Munition wie möglich auf den Markt zu gehen.
  • Die Anzeigenschaltung auf Nachbarschaftspapieren und Gelben Seiten sollte oberste Priorität haben. Beschreiben Sie ausführlich, welche Art von Arbeit Sie (oder Ihr Kipper) bequem ausführen können.
  • Sparen Sie etwas Geld, um in eine Zeitung, ein Radio oder sogar einen Fernsehspot zu investieren. Wenn Geld ein Hindernis ist, können Sie Broschüren und Poster in Ihrer Nähe verteilen.
  • Um die Kosten niedrig zu halten, bringen Sie Ihre Werbung online auf klassifizierte Websites wie Craigslist und Backpage, da die Kosten dort minimal, wenn nicht sogar kostenlos sind.
  • Sie können Ihr neues Unternehmen auch auf Facebook.com oder einer anderen Social Media-Plattform im Allgemeinen veröffentlichen. Ziel ist es, Ihre Reichweite bis in die hintere Ecke zu erweitern.
  • Es gibt viele DIY-Stil Hausbesitzer, die ihre eigenen Renovierungs- oder Landschaftsbauprojekte durchführen, sie werden definitiv eine Hand brauchen, um Materialien als Teil ihres Ausgrabungs- oder Umbauprozesses zu entfernen oder einzuziehen.
  • Überlassen Sie die Dinge nicht dem Zufall; beschreiben Sie die Art des Geschäfts, in dem Sie sich befinden, klar und deutlich, während Sie immer darauf achten, dass Ihr Kontakt für alle sichtbar ist.

Erhalten Sie Ihre ersten wenigen JobsKunden

Jetzt, da alles in Ordnung ist, ist es an der Zeit, etwas Geld zu verdienen.

Und um dieses Geld zu verdienen, müssen Sie Peoplecom-Unternehmen finden, die das benötigen, was Ihr Muldenkipper bieten kann – das Bewegen und Transportieren von Material, schweren Geräten und Materialien.

Hier sind einige Möglichkeiten, um Ihre ersten Kunden zu gewinnen.

1. Kontakt Landschaftsbau Lieferanten

Landschaftsbauer und Bauunternehmer benötigen oft einen Muldenkipper, um Steine, Schmutz und anderes Landschaftsbaumaterial auf die Baustelle zu bringen.

Schauen Sie in Ihre lokalen Gelben Seiten und klassifizierten Seiten, um lokale Unternehmen zu finden. Dann kontaktiere sie und lass sie wissen, dass du verfügbar bist.

Ich würde auch Landschaftsbau-Versorgungsgeschäfte besuchen und direkt mit den Eigentümern sprechen.

2. Lokaler Muldenkipper mit Fahrer Jobs

Wenden Sie sich an die Transportunternehmen in Ihrer Nähe, um sich über die Einsatzmöglichkeiten zu informieren, z.B. bei der Winterdienstbeseitigung oder anderen Arbeiten, die zu Ihrem Muldenkipper passen.

Wenn Sie gerne für Umfragen bezahlt werden und nur einer Seite beitreten möchten, würde ich Ihnen empfehlen, sich für Ipsos-iSay zu entscheiden. Ipsos ist das lustigste und gut bezahlte Panel. Probieren Sie es aus, um zu sehen, wie es Ihnen gefällt. Es ist sowieso kostenlos!

Wenn Ihre Gemeinde unabhängige Auftragnehmer für die Schneeräumung beauftragt, erkundigen Sie sich bei ihnen, wie Sie helfen können.

3. Lokale Bauherren

Letztendlich müssen Sie mit lokalen Bauherren zusammenarbeiten, um zu sehen, wie Ihr Unternehmen in einem bedeutenden Sinne wächst.

Lokale Bauherren und Auftragnehmer verwenden oft Muldenkipper, um Material zur Baustelle zu transportieren, Schmutz und Derbys von Abbruchstellen wegzuholen, und so weiter.

Finden Sie ein paar und sprechen Sie mit ihnen über die Möglichkeit, dass sie Ihren Service nutzen. Vielleicht bieten Sie eine Art “Neukundenrabatt” an, um den Deal zu versüßen.

4. Vermieten Sie Ihren Truck

Das funktioniert genau wie die Vermietung Ihres Autos für zusätzliches Geld. Wenn die Aufträge weit und breit sind, kann es eine gute Idee sein, Ihre LKWs zu vermieten.

Zugegeben, dies wird nicht so profitabel sein, aber zumindest wird Ihr LKW immer noch ein gewisses Einkommen generieren, wenn er nicht in Gebrauch ist.

Fazit

Egal, ob Sie mit Ihrem Kipper arbeiten oder ihn einfach vermieten, Sie können erwarten, dass Sie hier einige Einnahmen aus Ihrer Investition erzielen.

Der Geldbetrag, den Sie verdienen können, hängt von ein paar Faktoren ab – Standort, wie viel Arbeit Sie bewältigen können, um zu bekommen, etc.

Natürlich erfordert das Unternehmen relativ hohe Investitionskosten, aber Sie sollten in der Lage sein, Ihr im Voraus bezahltes Geld in relativ kurzer Zeit zurückzuerhalten.

Das Beste am Betrieb eines Kippergeschäfts ist, dass es immer eine Notwendigkeit für Kipper gibt, Materialien zu bewegen, die zu groß und schwer für Ihre üblichen Pickups sind.

Probieren Sie Swagbucks, das berühmte Belohnungsprogramm, das Sie für das Ansehen von Videos, Umfragen, Shopping und mehr bezahlt.

Like this post? Please share to your friends:
Finanzierungszeit
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: