Wie man die Unterwasser-Hypothek vermeidet

Was ist eine Unterwasser-Hypothek? Hier sind Tipps von Immobilienexperten, wie Sie vermeiden können, mehr zu verdanken, als Ihr Haus wert ist.

Tipps, um sicherzustellen, dass Sie nicht mehr schulden, als Ihr Haus wert ist.

(John LundGetty Bilder)

F: Ich habe viel über die Möglichkeit gelesen, dass Hauskäufer zum ersten Mal eine Unterwasser-Hypothek erhalten? Ich bin mir nicht sicher, was das ist, aber es klingt nicht gut. Können Sie erklären, was eine Unterwasser-Hypothek ist und wie man sie vermeidet?

– Ich versuche, verantwortlich zu sein, Calgary, Alta.

Antwort von Robert McLister, Hypothekenplaner bei Ratespy: Kein Hausbesitzer will eine Unterwasser-Hypothek. Es bedeutet, dass Sie negatives Eigenkapital haben – d.h. Sie schulden Ihrem Kreditgeber mehr, als Ihr Haus wert ist.

Wenn Sie eine kleine Anzahlung leisten, ist es einfach, untergetaucht zu werden. Stellen Sie sich vor, Sie kaufen ein 400.000 $ Haus mit nur 5% Rückgang, zum Beispiel (das entspricht 20.000 $). Am Tag, an dem Sie diese Hypothek schließen, schulden Sie 393.680 US-Dollar, einschließlich der obligatorischen Standardversicherungsgebühren. Das sind satte 98,4% des Kaufpreises.

Stellen Sie sich jetzt vor, dass die Arbeitslosigkeit steigt und die Einkommen sinken oder die Menschen einfach aufhören, so viele Häuser zu kaufen, was den Markt in eine Korrektur von 20% versetzt. Plötzlich schulden Sie etwa $390.000 auf einer Immobilie im Wert von nur $320.000. Nun, mein Freund, du bist unter Wasser…. waaaja unter Wasser.

Negative Aktien verursachen Probleme im wirklichen Leben. Zum Beispiel:

→ Wenn Sie umziehen müssen (z.B. haben Sie ein Stellenangebot in einer anderen Stadt oder Sie trennen sich von Ihrer wichtigen anderen), schulden Sie mehr, als Ihr Haus wert ist, und wenn Sie es nicht auszahlen können, stecken Sie fest. Sie würden in Ihrem Haus gefangen sein, ohne es praktisch zu verkaufen (weil Sie das Pfandrecht des Kreditgebers nicht freigeben können).

→ Kreditgeber sind möglicherweise weniger wahrscheinlich, dass sie Ihnen bei der Erneuerung hohe Zinssätze bieten, wenn ihre internen Bewertungssysteme vermuten lassen, dass Sie unter Wasser sind.

→ Sie haben praktisch keine Möglichkeit, die Kreditgeber bei der Erneuerung zu wechseln, wenn Sie anderswo eine gute Rate erzielen wollen.

Wie vermeidet man das alles? Hier sind vier Vorschläge:

  1. Sie mieten etwas länger, um eine größere Anzahlung zu sparen.
  2. Kaufen Sie ein Haus als langfristigen Bestand.
  3. Machen Sie nach Möglichkeit zusätzliche Vorauszahlungen.
  4. Nicht zu viel bezahlen


Robert McListeris ein Hypothekenplaner atintelliMortgageand Gründer vonRateSpy. Du kannst ihm auf Twitter folgen [email protected] .

Antwort von Walter Melanson, leitender Analyst bei PropertyGuys.com: Eine Unterwasser-Hypothek ist, wenn Ihr Hypothekenguthaben höher ist als der Marktwert des Hauses. Versuchen Sie, Ihr Haus in diesem Szenario zu verkaufen, und Sie müssen die zusätzlichen Kosten aus der Tasche bezahlen. Zum Beispiel, wenn Ihre Hypothek $250.000 ist, aber das Haus nur $225.000 wert ist, dann müssten Sie mit den zusätzlichen $25.000 aufkommen, um den ausstehenden Hypothekenbetrag zurückzuzahlen.

Eine Unterwasser-Hypothek kann aus einer Vielzahl von Gründen passieren, aber der häufigste ist, wenn ein Käufer eine relativ kleine Anzahlung beim Kauf eines Hauses ablegt, nur um den Wertverlust des Hauses zu haben. Die Wahrscheinlichkeit, dass dies geschieht, ist nicht groß, erklärt PropertyGuys.com Hypothek b rokerSarah Albert, denn kanadische Kreditgeber und Verbraucher sind sehr vorsichtig. “Es gibt ein Sprichwort im Bankensektor”, sagt Albert, “dass gute Kredite in schlechten Zeiten passieren und schlechte Kredite in guten Zeiten.”

Da der kanadische Bankensektor stark reguliert ist und unsere Immobilienwerte insgesamt im Durchschnitt um 3% pro Jahr gestiegen sind, können auch Käufer mit einer Anzahlung von 5% vermeiden, dass es zu einer Unterwasser-Hypothekensituation kommt. Mit 5% Rückgang und sogar mit dem Zusatz der 3,6% Standardversicherungsprämie haben Sie immer noch 1,4% des Eigenkapitals in Ihrem Haus. Dieses kann nicht wie viel scheinen, aber das mit Ihren Monatszahlungen und der Anerkennung Ihrer Eigenschaft kombinieren, und es ist unwahrscheinlich, dass Sie untergehen. Allerdings gibt es immer wieder Anomalien auf dem Markt.

Der beste Weg, um zu vermeiden, mehr zu verdanken, als Ihr Haus wert ist, ist, so viel Geld wie möglich auf Ihr Eigentum zu setzen, wenn Sie zum ersten Mal kaufen. Sie können auch eine Festzinshypothek wählen, um Ihre Zahlungen und Ihr Budget stabil zu halten. Sie könnten auch für eine zertifizierte Schätzung vor dem Kauf bezahlen, um zu überprüfen, ob Sie nicht zu viel für ein Haus bezahlen. Während dies Sie $1.000 oder mehr kosten kann, könnte es am Ende Tausende von Menschen retten.

Aber am Ende ist der Schlüssel zur Vermeidung dieser Situation, Ihre Recherche vor dem Kauf durchzuführen. Kennen Sie den Markt, verstehen Sie den Unterschied zwischen dem, wofür ein Haus gelistet ist, und dem, wofür es verkauft wird, und beobachten Sie die sich ändernden Marktbedingungen, wie z.B. den Verlust von Arbeitsplätzen. Indem Sie aufpassen und sich weiterbilden, werden Sie besser informierte Entscheidungen treffen.

Walter Melanson ist Mitbegründer und leitender Analyst von atPropertyGuys.com, Kanadas größtem privaten Franchise-Netzwerk. Walter ist in den Bereichen Finanzen, Wirtschaft und Technologie tätig und hat sich zum Ziel gesetzt, einen moderneren Ansatz für den Kauf und Verkauf von Immobilien zu entwickeln.

Like this post? Please share to your friends:
Finanzierungszeit
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: