Weitere neue ETFs in Sichtweite

Der ETF-Markt wächst weiter. Einige neue Produkte von Horizons konzentrieren sich auf US-Dollar-Investitionen, und obwohl beide keine Kernbeteiligung für Indexanleger sind, haben sie vielleicht einen gewissen Nischenwert. Der Horizonte U.S. Dollar Currency ETF (DLR) wird auf dem TSX in kanadischen Dollar gekauft und verkauft und bietet Investoren die Möglichkeit, sich über die Entwicklung des TSX zu informieren.

Der ETF-Markt wächst weiter. Einige neue Produkte von Horizons konzentrieren sich auf US-Dollar-Investitionen, und obwohl beide keine Kernbeteiligung für Indexanleger sind, haben sie vielleicht einen gewissen Nischenwert. Der Horizonte U.S. Dollar Currency ETF (DLR) wird auf dem TSX in kanadischen Dollar gekauft und verkauft und bietet Investoren [….].

Der ETF-Markt wächst weiter. Einige neue Produkte von Horizons konzentrieren sich auf US-Dollar-Investitionen, und obwohl beide keine Kernbeteiligung für Indexanleger sind, haben sie vielleicht einen gewissen Nischenwert.

Der Horizons U.S. Dollar Currency ETF (DLR) wird auf dem TSX in kanadischen Dollar gekauft und verkauft und gibt den Anlegern die Möglichkeit, Schwankungen zwischen dem Loonie und dem Greenback zu erkennen. So funktioniert es: Wenn die beiden Währungen gleich sind, wird der ETF mit einem Kurs von sogar $10 pro Aktie gehandelt. Wenn der US-Dollar auf CAD $0,95 fällt, dann beträgt der Preis des ETF $9,50, usw.

Der Fonds erhebt eine Verwaltungsgebühr von 0,45 % (der volle MER wird höher sein), und Handelsprovisionen und Bid-Ask-Spreads werden ebenfalls zu den Kosten des DLR beitragen. Da der ETF jedoch in kanadischen Dollar gehandelt wird, fallen keine Devisengebühren an, wenn Sie ihn kaufen oder verkaufen. Wie jeder Kanadier weiß, sind die Wechselkosten, die von Banken und Online-Brokereien erhoben werden, obszön – es ist nicht ungewöhnlich, 1,5% oder mehr zu verlieren, wenn Sie kaufen, und den gleichen Betrag wieder, wenn Sie verkaufen.

Bei den DLR-Beständen handelt es sich ausschließlich um US-Liquiditätsäquivalente, wie z.B. T-Rechnungen, ohne den Einsatz von Derivaten. Da T-Rechnungen heutzutage gegen Null rentieren, zahlt der ETF keine Ausschüttungen.

Was ist der Wert eines solchen ETFs? Für einen langfristigen passiven Investor, nicht viel. Wenn Sie jedoch glauben, dass die Stärke des Kanadischen Dollars nicht ewig anhalten kann und Sie Greenbacks aufladen wollen, während sie zum Verkauf stehen, kann das DLR ein kostengünstiger Weg sein, dies zu tun. Wenn Sie zum Beispiel eine Reise in die Staaten noch in diesem Jahr planen, können Sie jetzt etwas Geld in diesem ETF parken (vielleicht auf einem steuerfreien Sparkonto), während der Verrückte nahe seinem Allzeithoch ist. Dann können Sie es vor Ihrer Abreise in USD umwandeln.

Wie der kanadische Kapitalist in seinem jüngsten Beitrag über diesen ETF erwähnte, könnten Kleinanleger, wenn Horizonte eine auf USD lautende Version des DLR einführen würden, die beiden ETFs sogar nutzen, um ihre eigene Währungsumrechnung für die Kosten von zwei Trades durchzuführen.

Horizons hat auch eine US-Dollar-Version seines S&PTSX 60 Index ETF (HXT.U) auf den Markt gebracht. Dieser Fonds verfolgt die 60 größten Unternehmen Kanadas und ist an der TSX notiert, handelt aber in US-Dollar. Es ist wahrscheinlich, dass sich der ETF in erster Linie an amerikanische Investoren richtet, die ein Engagement an unseren Aktienmärkten wünschen, aber kanadische Privatpersonen und Unternehmen mit bedeutenden US-Cash-Beständen könnten ihn nützlich finden.

Demnächst zu einer Maklertätigkeit in Ihrer Nähe kommend

Es sieht so aus, als ob eine ganze Reihe neuer ETFs noch in diesem Jahr auf den Markt kommen werden. Ein Blick durch die neuen Anmeldungen auf SEDAR ergab, dass diese Arbeiten im Gange sind:

iShares JPMorgan USD Emerging Markets Bond (CAD-Hedged) iShares NASDAQ 100 (CAD-Hedged) iShares S&P Global Healthcare (CAD-Hedged) iShares S&PTSX Capped Consumer Staples iShares S&PTSX Capped Utilities iShares S&PTSX Equity Income iShares S&PTSX Global Base Metalals

Claymore US Dividend Growers Claymore Small-Mid Cap BRIC Claymore 1-10 Yr Laddered Government Bond Claymore 1-10 Yr Laddered Corporate Bond Claymore Canadian Balanced Income CorePortfolio Claymore Conservative CorePortfolio

Überraschenderweise sehen einige der neuen iShares ETFs wie Me-too-Versionen von BMO-Produkten aus, darunter solche, die sich mit Anleihen aus Schwellenländern, Versorgungsunternehmen, Industriemetallen und dem NASDAQ 100 befassen. Es ist schwer zu erkennen, wie groß die Nachfrage nach einem weiteren NASDAQ 100-Fonds sein könnte, zumal es sich um einen so schlecht gestalteten und schlecht diversifizierten Index handelt.

Claymores zukünftige Angebote sehen interessanter aus, insbesondere die 10-jährigen Rentenleiter-ETFs. Claymores beliebte CLF und CBO verwenden eine Stufenstrategie, decken aber nur kurzfristige Anleihen von ein bis fünf Jahren ab. Diese neuen ETFs würden auch Zwischenanleihen umfassen, die die Rendite erhöhen und die Anleger durch die Streuung des Laufzeitrisikos vor Zinserhöhungen schützen sollten.

Like this post? Please share to your friends:
Finanzierungszeit
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: