Verdienen Sie Geld mit dem Verkauf von Postkarten: ein Leitfaden für den Kauf von Sammler-Karten.

Kaufen und Verkaufen von Postkarten auf eBay und anderen Orten ist ein großartiges Geld verdienen Hobby. Hier ist eine detaillierte Anleitung, wie Sie anfangen können…….

Letzte Aktualisierung am 16. Dezember 2015 (Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten.)

Sie können noch heute Postkarten finden. Normalerweise sind sie auf einem Gestell in einem Touristengeschäft in jedem Ort, und sie stellen die lokalen Attraktionen dar.

Aber vor einigen Jahren wurden Postkarten viel mehr verschickt als heute. Sie waren eine schnelle und einfache Möglichkeit, eine Nachricht an einen Freund zu senden, Glückwünsche zu einer Werbeaktion zu übermitteln oder das Auftreten anderer Ereignisse wie Feiertage zu vermerken.

Heutzutage genügt eine E-Mail oder ein Text, aber für jemanden, der diese Zeit überlebt hat, gibt es nichts, was das Aussehen einer echten Postkarte ersetzen könnte.

Hier können Sie einkaufen, indem Sie Postkarten an Sammler und Menschen verkaufen, die sich noch für Postkarten interessieren.

Weil sie so viel verschickt wurden, gab es Postkarten mit einer viel größeren Vielfalt an Szenen und Bildern als heute. Es gab die klassischen frechen Cartoons, die die Engländer an jeden Badeurlaub schicken würden.

Oftmals gab es Postkarten zu bestimmten Themen, wie z.B. Tierbildern oder Zugbildern. Manchmal wurden sie mit Zeitschriften verschenkt, eine pro Ausgabe, um die Leute zu ermutigen, sich regelmäßig zu registrieren.

Frühe Postkarten wurden in Schwarz-Weiß gedruckt, und Serien zeigten Hollywood-Schauspieler und -Darstellerinnen sowie historische Ereignisse.

Sammelnswert?

Viele der frühen Postkarten haben nicht oder nur unzureichend überlebt.

Wenn eine Postkarte nicht besonders selten ist, ist ihr Zustand für den Sammler sehr wichtig. Die malerischen Feiertagspostkarten haben in der Regel nicht viel Wert, aber Sammler folgen gerne und sammeln so viele wie möglich von thematischen Karten, besonders wenn das Thema selten ist.

Nach den früheren Sepia-Postkarten gab es eine Zeit, in der Karten mit getönten Schwarz-Weiß-Fotos produziert wurden, eine Zeit, in der die Vollfarbe noch nicht weit verbreitet war.

Die Sammlerfreundlichkeit hängt sowohl von der Seltenheit als auch von der Nachfrage ab, und zwangsläufig gibt es unter den Sammlern bestimmte Moden, aber man kann erwarten, dass die Preise stabiler sind als bei anderen Sammlerstücken, wie z.B. Star Wars-Charakteren oder Cabbage Patch-Puppen.

Kartentypen

Während Sie am häufigsten Ansichtskarten (PPC) sehen, gab es eine Zeit, da konnten Sie Fotos auf Karte drucken lassen, die das Postkartenlayout auf der Rückseite hatten. Diese Art von Karte ist viel seltener und damit wertvoller und wird als Real Photo Postcard (RPPC) bezeichnet.

Ein weiterer Unterschied zu Sammlern besteht darin, ob die Karte verwendet wurde. Im Allgemeinen, wenn die Karte verschickt wurde und intakt ist, mit klar frankierten Stempeln, ist sie mehr wert als eine ähnliche leere Karte in neuwertigem Zustand.

Wie man beginnt

Das Sammeln und Handeln von Postkarten kann angesichts der großen Auswahl an Themen, die im Laufe der Jahre behandelt wurden, faszinierend sein.

Sie werden vielleicht feststellen, dass Sie sich auf bestimmte Themen konzentrieren, auch wenn Sie einfach nur darauf abzielen, sich mit ihnen zu beschäftigen, um einen Gewinn zu erzielen. Sicherlich, wenn du dich spezialisierst, wirst du es einfacher finden, den Wert eines jeden Gegenstandes zu kennen.

Du kannst damit beginnen, deine Familie und Freunde zu fragen, ob sie irgendwelche alten Postkarten haben, die sie nicht wollen. Postkarten wurden in der Regel nach einer kurzen Zeit der Wertschätzung des Kamins weggeworfen, aber ältere Verwandte und Dachböden können wertvolle Quellen für den Anfang sein.

Allerdings wird diese Quelle schnell austrocknen, und Sie müssen weiter weg nach Postkartenmaterial suchen.

Yard-Verkäufe sind ein guter Ort, um zu suchen, und wenn Sie wissen, wonach Sie suchen, können Sie einige echte Schnäppchen finden. Menschen neigen nicht dazu, Postkarten sehr hoch zu bewerten, und Sie können einen Stapel für ein oder zwei Dollar bekommen.

Der Kauf in großen Mengen und dann der Verkauf einzeln ist in der Regel lukrativ, und Sie werden feststellen, dass Postkarten in großen Mengen auf Auktionen oder bei eBay verkauft werden. Es bleibt dir überlassen, sie auszusortieren und den Weizen von der Spreu zu trennen.

Verkaufsstellen

Jetzt, da Sie einen Vorrat an Postkarten haben, stehen Sie vor der Frage, wie Sie den einfachsten Weg finden, sie für einen Gewinn zu verkaufen.

Du hast vielleicht das Glück, einen Sammlerclub zu finden, der sich in deiner Nähe trifft, aber das beschränkt dich auf die unmittelbare Umgebung.

Wenn Sie gerne für Umfragen bezahlt werden und nur einer Seite beitreten möchten, würde ich Ihnen empfehlen, sich für Ipsos-iSay zu entscheiden. Ipsos ist das lustigste und gut bezahlte Panel. Probieren Sie es aus, um zu sehen, wie es Ihnen gefällt. Es ist sowieso kostenlos!

Generell könnten Sie erwägen, als Verkäufer auf Flohmärkte zu gehen und einen Stand einzurichten. Möglicherweise müssen Sie bezahlen, um einen Tisch bei diesen Veranstaltungen zu haben, und Sie werden Reisekosten haben, so dass Gewinne schwer zu erzielen sein können.

Wenn Sie einige wirklich seltene Postkarten haben, oder sich auf hochwertige Gegenstände spezialisiert haben, dann könnten Sie erwägen, ein Auktionshaus zu benutzen, um sie für Sie zu verkaufen, obwohl dies mit einer hohen Prämie in Bezug auf die Gebühren, die Sie zahlen müssen, einhergeht.

Die beste Wahl für die Mehrheit der Verkäufe ist es, sie bei eBay anzubieten.

Mit einem Schlag erreichen Sie Sammler auf der ganzen Welt, und der Auktionsprozess bei eBay stellt sicher, dass es einen Wettbewerb zwischen den Käufern um einen fairen Preis gibt.

Wenn Sie die Postkarten auflisten, achten Sie darauf, wie andere es tun, insbesondere diejenigen, die am erfolgreichsten sind. Vergewissern Sie sich, dass Ihre Beschreibungen korrekt sind und dass Sie Fotos in guter Qualität haben, einschließlich aller Mängel und Knicke, so dass der potenzielle Käufer weiß, was er bekommt, und keinen Grund hat, sich später zu beschweren.

Hier sind ein paar Beispiele für Postkarten, die bei eBay für ein gutes Stück Kleingeld verkauft werden:

  • Pierce Arrow Hotel, Placerville, Ca, US, 1920: verkauft für $425.77
  • Cat Holding Doll, Real Photo Postkarte, 1905: verkauft für $ 12.95
  • Western Pacific Railroad, 2010: verkauft für 2,75 $.
  • Dampfmaschinenunfall, Withernsea Railway Station, England: verkauft für 61,29 $.
  • Vintage Postkarte Rain In The Face – Sioux: verkauft für $228.05
Fazit

Der Kauf und Verkauf von Postkarten kann ein faszinierendes Hobby sein und auch ein Mittel, um etwas Geld zu verdienen.

Obwohl viele Karten nur ein paar Dollar einbringen werden, gibt es Ausnahmen, und es kann viel Spaß machen, Kartenbündel zu sortieren und zu versuchen, die Edelsteine zu entdecken.

Probieren Sie Swagbucks, das berühmte Belohnungsprogramm, das Sie für das Ansehen von Videos, Umfragen, Shopping und mehr bezahlt.

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: