Top 100 kanadische Städte, in denen Sie sich tatsächlich ein Haus leisten können.

Trotz explodierender Hauspreise gibt es in Kanada immer noch erschwingliche Gemeinden, wie diese Stadt in Ontario, die die Nummer eins ist.

Trotz explodierender Hauspreise gibt es in Kanada immer noch erschwingliche Gemeinden.

(Sylvie BraultRussell Gemeinde)

Dank der weggelaufenen Immobilienpreise sind viele der besten Orte, um in Kanada zu leben, für den Durchschnittsbürger unerschwinglich geworden.

Wenn Sie in Oakville, Ont. – der diesjährigen Gewinnerstadt – leben wollen, seien Sie darauf vorbereitet, durchschnittlich 1,2 Millionen Dollar für Wohnraum zu zahlen, eine Herausforderung, selbst bei einem durchschnittlichen Haushaltseinkommen von 162.000 Dollar. Der Durchschnittswert der Primärimmobilien in Ottawa, unserem Zweitplatzierten, ist weniger als die Hälfte des Wertes von 510.000 $, aber selbst das ist das 4,5-fache des durchschnittlichen Haushaltseinkommens in der Stadt.

Aber keine Sorge, Hausjäger. Viele der Top-Städte, die wir geordnet haben, haben durchschnittliche Wohnungspreise unter 500.000 Dollar – und wir haben eine Liste von ihnen erstellt. Für diejenigen unter Ihnen, die den Traum vom Wohneigentum verfolgen, ihn aber in den wichtigsten kanadischen Städten nicht verwirklichen können, ist dieses Ranking einen Blick wert.

Die Gemeinde Russell im Osten von Ontario steht ganz oben auf der Liste. Mit Platz 3 in der Hauptrangliste ist es der achtgrößte erschwingliche Ort im Land, mit erschwinglichen Mieten und hohen Einkommen. Russell Township ist auch in den Top 25 Prozent aller Städte für Sicherheit, mit dem 27. niedrigsten Kriminalitätsschweregrad in Kanada. Und es ist weniger als eine Stunde von den Universitäten, Krankenhäusern und kulturellen Einrichtungen Ottawas entfernt.

FOTOS:

Wenn Russell Township nicht für Sie da ist, denken Sie an Alberta: Die Hälfte unserer Liste der bezahlbaren Städte liegt in der westlichen Provinz. Städte wie Lacombe, Camrose und Red Deer bieten niedrige Arbeitslosenzahlen, hohe Einkommen und Immobilienpreise, die die Bank nicht brechen werden.

Die Best Places to Live unter 500.000 $ Ranking basiert auf den gleichen 10 Kategorien wie die wichtigsten Best Places to Live Ranking: Wohlstand und Wirtschaft, Erschwinglichkeit, Bevölkerungswachstum, Steuern, Pendeln, Kriminalität, Wetter, Zugang zur Gesundheitsversorgung, Einrichtungen und Kultur. Wir haben Städte, in denen der Durchschnittswert der Primärimmobilien mehr als 500.000 US-Dollar betrug, von der Betrachtung ausgeschlossen. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite zur Methodik.

Die Top 100

Suchen Sie, um nach Städten oder Provinzen zu filtern:

1] In einem Gebiet, das von der örtlichen Polizei abgedeckt wird (niedriger ist besser, nationaler Durchschnitt = 71).

Like this post? Please share to your friends:
Finanzierungszeit
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: