Simplii und BMO bieten eine kostenlose Kreditüberwachung nach Datenverstößen an.

Die Direktbankmarke Simplii Financial von CIBC hat sich BMO angeschlossen und bietet eine kostenlose Kreditüberwachung für Zehntausende von Kunden an.

Beide Banken schwören auch, 100 Prozent des verlorenen Geldes an “Betrüger” zurückzugeben.

TORONTO – Die Direktbankmarke Simplii Financial von CIBC hat sich BMO angeschlossen und bietet Zehntausenden von Kunden eine kostenlose Kreditüberwachung an, deren persönliche und finanzielle Informationen von “Betrügern” abgerufen wurden.

Ein CIBC-Sprecher sagt, dass die Bank die Bankkarten der betroffenen Kunden ersetzt und zusätzliche Schritte unternimmt, um die rund 40.000 Simplii-Kunden zu überwachen und zu schützen, die von der Verletzung betroffen sein könnten.

BMO sagte gestern, dass es kostenlose Kreditüberwachung anbietet und zusätzlich den Online- und mobilen Zugang zu Konten der Betroffenen blockieren wird, was nach Ansicht der Bank weniger als 50.000 beträgt.

Beide Banken schwören auch, 100 Prozent des Geldes zurückzugeben, das von den betroffenen Kunden durch den Vorfall verloren ging.

BMO sagte, dass es von dem möglichen Verstoß am Sonntag erfahren habe, als es von Personen kontaktiert wurde, die behaupten, im Besitz von sensiblen Informationen ihrer Kunden zu sein und damit drohten, diese zu veröffentlichen.

CIBC erfuhr von dem potenziellen Problem am selben Tag und sagt, dass es weiterhin diejenigen erreicht, die betroffen sind, um Unterstützung anzubieten.

Like this post? Please share to your friends:
Finanzierungszeit
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: