RRSPs in Ihren 50er und 60er Jahren: Die Zielgerade

Wenn Sie mit Ihren RRSP-Beiträgen im Rückstand sind, ist es jetzt an der Zeit, Ihre Ersparnisse aufzuholen.

Wenn Sie mit Ihren RRSP-Beiträgen im Rückstand sind, ist es jetzt an der Zeit, Ihre Ersparnisse aufzuholen.

Wenn Sie bis zu Ihrem 50. Geburtstag kein umfangreiches RRSP-Portfolio haben, lassen Sie sich nicht entmutigen. Nur wenige Leute tun das. Die gute Nachricht ist, dass Ihre 50er Jahre in der Regel Jahre sind, in denen die Haushaltsausgaben zu sinken beginnen. Kinder werden älter und ziehen aus dem Haus aus, und das Ende Ihrer Hypothek kann in Sichtweite sein.

Unterdessen hat die 59-jährige Debra Bates aus Edmonton bereits den Sprung in den Ruhestand gewagt. Der ehemalige Immobilienmakler und Bankkassierer zog sich im vergangenen Herbst zurück und verbringt nun jedes Jahr vier Monate im sonnigen Arizona. Bates, die sich im Alter von 33 Jahren von ihrem Mann scheiden ließ und ihre beiden kleinen Kinder allein großzog, ist die Erste, die zugibt, dass es nicht einfach war. “Es gab immer einen unerwarteten Aufwand, um den man sich Sorgen machen musste, ob es nun Trompetenunterricht für meinen Sohn oder Schulausflüge für meine Tochter war.”

Damit es funktioniert, kaufte Bates Möbel bei Garagenverkäufen, lernte, wie man ein Huhn in vier separate Mahlzeiten verwandelt und hatte Filmnächte zu Hause, um diese RRSP-Dollar zu sparen. “Ich habe mir immer wieder gesagt, dass es nur vorübergehend ist, und dass es nächstes Jahr besser werden würde.”

Die Dinge wurden besser. Im Jahr 2000 begann Bates mit dem Verkauf von Immobilien und erzielte einen Umsatz von rund 100.000 Dollar pro Jahr. Obwohl sie mehrere risikoreiche Immobilienanlagen getätigt hat, leistete sie jedes Jahr den maximalen Beitrag zu ihrem RRSP und investierte in GICs, Indexfonds und Bluechip-Aktien. “Ich war immer ein praktischer Investor”, sagt Bates. “Mir geht es heute umso besser.”

Was die Experten sagen

In den 50er und frühen 60er Jahren müssen Sie sich bewusst bemühen, Ihre RRSP-Einsparungen aufzuholen. Sie sollten auch die Steuerersparnisse der RRSP-Beiträge jetzt mit der Steuerrechnung vergleichen, die Ihnen bei Entnahmen im Ruhestand entstehen wird. Das liegt daran, dass Senioren mit Rückforderungen von Leistungen der Alterssicherung konfrontiert sind, wenn sie ein Einkommen von über 67.668 Dollar haben. “Die Kirbys sollten einen Planer konsultieren, um zu sehen, ob sie besser durch eine TFSA anstelle einer RRSP sparen könnten”, sagt Lamontagne.

Schlenker rät Familien weiterhin, ihre RRSP umsichtig zu investieren. Sobald Sie in Ihren 50ern sind, haben Sie vielleicht nicht genug Zeit, um Investitionsverluste auszugleichen, und viele Menschen machen den Fehler, zu viel in Aktien zu halten, wenn sie sich dem Ruhestand nähern. Aber die Kirbys haben das umgekehrte Problem. “Ihre Anlagestrategie ist verständlicherweise konservativ, aber wahrscheinlich zu konservativ geworden”, sagt Schlenker. Denn ein Ehepaar Mitte 50, auch wenn beide gesundheitliche Probleme haben, wird wahrscheinlich mindestens eines der beiden 30 Jahre oder länger leben. Die Kirbys sollten einige solide Blue-Chip-Aktien oder Aktien-ETFs hinzufügen, damit ihr Portfolio die Inflation schlagen kann.

Der Schlüssel zum Erfolg ist es, die Ziele der Altersvorsorge nie aus den Augen zu verlieren – in jedem Alter. Stellen Sie sicher, dass Sie Schulden so schnell wie möglich bezahlen, und beschließen Sie dann, sich von Schulden fernzuhalten. Tragen Sie jährlich zu Ihren RRSPs bei, wenn Sie können – oder einen Plan haben, um aufzuholen, wenn die Anforderungen einer Hypothek und wachsender Kinder weg sind. Verwalten Sie Ihr Geld gut, indem Sie ein ausgewogenes Portfolio aus Aktien und festverzinslichen Wertpapieren halten, und machen Sie diese Mischung im Laufe der Jahre etwas konservativer. Behalten Sie die Anlagegebühren im Auge und achten Sie darauf, sie jederzeit unter 1% zu halten. Geben Sie auch klug aus und lernen Sie, wie Sie die Ausgaben niedrig halten können, so dass Sie nie kämpfen müssen, um Geld für die Altersvorsorge zu finden.

Schließlich stellen Sie sicher, dass Sie einen Buchhalter Blick auf Ihre Steuersituation werfen, wenn Ihr Einkommen später in Ihrer Karriere steigt – so können Sie mehr von Ihren Ersparnissen behalten.

Debra Bates hat all diese Dinge getan und ist jetzt dankbar. Sie hat eine tolle Zeit, sicher in dem Wissen, dass ihr Geld nie ausgehen wird. “Wir denken nie, dass wir alt werden, aber es passiert uns allen”, sagt Bates, die jetzt ihre Tage mit Line Dance, Schwimmen, Reisen, Konzertbesuchen und Freiwilligenarbeit verbringt. “Je besser wir vorbereitet sind, wenn es passiert, desto größer ist die Chance, dass der Ruhestand uns Ruhe und glückliche, glückliche Tage bringt.”

Like this post? Please share to your friends:
Finanzierungszeit
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: