Reisen: Gebrochene Britannia

Wenn Sie über eine Reise nach London nachdenken, ist dies Ihr Jahr. Das ganze Land ist im Angebot.

Wenn du über eine Reise nach London nachgedacht hast, ist dies dein Jahr. Das ganze Land ist im Angebot.

Mit einem Ruf, teurer zu sein als ein diamantbesetzter Doppeldeckerbus, war diese Reise nach London, über die Sie schon immer nachgedacht haben, immer leicht zu verschieben. Auffällige Wechselkurse, überteuerte Restaurants und Hotelaufenthalte, die mehr kosten als Ihr Auto, haben traditionell Besuche im alten Land zu einer Übung der Kreditkartenüberlastung gemacht.

Aber während die Heimat von Big Ben und Buckingham Palace selten ein Synonym für Wert war, ändern sich die Zeiten, in denen sie sich ändern. Zu den historisch niedrigen Wechselkursen – zum Zeitpunkt des Schreibens etwa 0,65, ein Anstieg von fast 25% gegenüber dem letzten Sommer – kam ein Urlaubsschub bei den mit Bargeld bedeckten Briten hinzu, die einen neuen Schwerpunkt auf großartige lokale Deals gelegt haben.

Für Besucher wie mich, die seit zwei Jahrzehnten ihre Brieftaschen öffnen und nach Großbritannien reisen, ist dies plötzlich das Jahr, um London zu erreichen, ohne die Bank zu knacken.

Aber zuerst musst du dorthin kommen. Sommerflüge nach Heathrow lösen die höchsten Preise von Air Canada aus, die von Toronto aus bis zu 1.400 Dollar Rückflug (einschließlich Steuern) betragen. Es ist eine ähnliche Geschichte über British Airways und andere große Fluggesellschaften. Und obwohl die meisten Sitzplatzverkäufe anbieten – melden Sie sich online für ihre E-Mail-Ankündigungen an – erwarten Sie nicht, dass die Spitzenpreise stark fallen werden. Stattdessen, nachdem Sie potenzielle Deals auf Expedia.ca und Travelocity.ca gescannt haben, denken Sie an Air Transat und Thomas Cook Airlines. Sie landen hauptsächlich in Gatwick und sind in der Regel 200 bis 400 Dollar billiger als die großen Jungs, was Ihnen genug für eine unvergessliche Nacht in London erspart. Und wenn Sie Lust auf einen Abstecher mit Mehrwert haben, probieren Sie Icelandair aus. Ihre Heathrow-gebundenen Sommerflüge liegen normalerweise bei rund 1.200 Dollar Rückflug (mit Steuern), aber sie beinhalten auch einen optionalen Zwischenstopp in Reykjavik, wo sich Ihr Dollar in diesem Jahr ebenfalls weiter als je zuvor erstreckt.

Im Gegensatz zu Island ist London jedoch ein Übernachtungs-Minenfeld, in dem es leicht ist, für lahme Unterkünfte zu viel zu bezahlen. Um die Kosten in Schach zu halten, probieren Sie das trendige Hoxton Hotel oder Kensington’s base2stay, wo die Mod-Räume praktische Mini-Küchen haben. Noch bessere Preise erhalten Sie in den Ketten: Die mörderischen Konkurrenten Premier Inn und Travelodge bieten saubere, aber spartanische Zimmer in der ganzen Hauptstadt. Auf ihren Websites finden häufige Preiskämpfe statt, aber Sie können mit nächtlichen Sommerpreisen um die $100 rechnen. Die Premier Inn County Hall wird aufgrund ihrer zentralen Lage empfohlen.

Das Einkaufen auf Hotels.com oder Priceline.co.uk kann auch Rabatte liefern, aber auch Selbstversorgerappartements in Betracht ziehen: Sie bieten einen eingebauten Wert, da das Geld, das beim nicht ständigen Essen gespart wird, beträchtlich sein kann. Zu meinen Favoriten gehört der elegante 51 Kensington Court, der sich bequem in der Nähe von Londons riesigem Vollwertkostladen befindet. Für eine preiswerte Alternative bietet die University of Westminster Küchenwohnungen im Studenten-Stil.

Dine-Out-Kosten werden immer noch ein großer Teil Ihres Londoner Budgets sein, aber durch das Kopieren der Einheimischen können Sie auch eine Nebensache hinzufügen. Das sparsame 5 $ Sandwich-Drink-Chips-Angebot der Boots-Drogeriemärkte ist ideal für spontane Picknicks im Park. Aber für einen sitzenden Leckerbissen probieren Sie Soho’s Arbutus Restaurant, das sich auf die moderne britische Küche spezialisiert hat. Das fixe Drei-Gänge-Mittagessen kostet etwa $25 ($28 für das Abendessen). Für ähnliche Fahrpreise wird Inn the Park in der Nähe des Buckingham Palace empfohlen.

Londons Pubs können auch einen guten Dine-Out-Wert bieten. Die allgegenwärtige JD Wetherspoon Bar-Kette kocht Budget-Frühstücke und Zwei-für-Eins-Mahlzeiten, aber ich bevorzuge die kleinere Nicholson’s-Gruppe. In diesem Sommer bieten ihre traditionellen Pubs – probieren Sie die Cambridge on Charing Cross Road – jeden Donnerstag Wurst oder Kuchen mit Maische und ein Fass Bier für 7,95 Pfund (ca. 12 kanadische Dollar) an. Die meisten Kneipenmahlzeiten sind unter 15 $ und zu meinen Sommerfavoriten gehören Holborns Sieben Sterne und Southwarks Anker mit seiner Terrasse mit Themse-Blick.

Da Sie nicht nur zum Essen und Trinken hier sind, werden Sie auch die reiche Attraktionsschicht der Stadt entdecken wollen. Zugang zum umfangreichen Bus- und U-Bahn-Netz – kaufen Sie eine siebentägige Fahrkarte für eine bis sechs Zonen – betrachten Sie teure, aber beliebte Sehenswürdigkeiten wie das London Eye (Adult Ticket $27) oder Tower of London (Adult Ticket $26). Dann emulieren Sie versierte Londoner, indem Sie die Vorteile der verfügbaren Freebies voll ausschöpfen. Die wichtigsten Museen und Galerien haben hier freien Eintritt, viele davon mit kostenlosen Mehrwert-Extras.

Das riesige, von Antiquitäten gesäumte British Museum beherbergt monatlich Spätöffnungsveranstaltungen mit kostenloser Live-Musik und Aufführungen, ebenso wie das Tate Modern, Natural History Museum und das Victoria & Albert Museum. Das V&A und die Nationalgalerie bieten auch kostenlose tägliche Führungen durch ihre Kunstsammlungen an, wobei letztere zusätzliche wöchentliche Musikabende in ihren Ausstellungsräumen veranstalten. Schauen Sie sich den Kalender auf der Website an – oder www.lates.org – für kommende Veranstaltungen.

Verlassen Sie sich nicht nur auf die großen Institutionen, um Sie zu unterhalten. London ist vollgepackt mit weniger bekannten kleinen Attraktionen, die Ihre Reise bereichern können und gleichzeitig sicherstellen, dass Sie den vollen Wert Ihres Transitpasses erhalten. Zu meinen bewährten Empfehlungen gehören das Geffrye Museum, das Museum in Docklands, die Whitechapel Bell Foundry, das Old Operating Theatre, Dr. Johnson’s House und die Fuller’s Brewery Tour, bei der Ihr 15 $ Ticket großzügige Proben enthält.

Schließlich möchten Sie vielleicht auch ein oder zwei Shows zu Ihrem London-Besuch hinzufügen. Schauen Sie sich die neuesten Angebote unter www.lastminute.com an oder besuchen Sie den offiziellen Halbpreis-Theaterstand des Leicester Square, um zu sehen, was an diesem Tag verfügbar ist. Alternativ können Sie Freikarten für BBC-Radio- und Fernsehaufnahmen herunterladen, bevor Sie Ihr Zuhause verlassen unter www.bbc.co.uktickets. Wenn Sie in Ihren Auditoriumssitz in London schlüpfen, werden Sie sich wie ein bekannter Einheimischer fühlen.

Der in Vancouver geborene britische Schriftsteller John Lee trifft zweimal im Jahr Großbritannien. Folgen Sie seinen Reisen unter www.johnleewriter.com.

London im Angebot: Zwei Musterbudgets für zwei Personen

7 Tage mit $4.000 Hin- und Rückflug (Toronto-Gatwick): $1.900 (Air Transat) Doppelzimmer für sechs Nächte: $1.250 (base2stay) Essen und Trinken: $800 Transport: $72,75 (7 Tage jederzeit 1-6 Zonen Travelcard) 7 Tage mit $6.000

Rückflugpreis (Toronto-Heathrow): $2.300 (Icelandair) Doppelbelegung große Studio-Wohnung für sechs Nächte: $1.825 (51 Kensington Court) Essen und Trinken: $1.200 Transport: $72,75 (7-Tage jederzeit 1-6 Zonen Travelcard) Unterhaltung: $600

(Alle Abtastraten entsprechen dem Stand vom 21. Mai 2010)

Like this post? Please share to your friends:
Finanzierungszeit
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: