Regulierungsbehörden warnen vor Betrug mit binären Optionen

Kanadische Regulierungsbehörden alarmieren mit einer Sensibilisierungskampagne über Anlegerbetrug im Zusammenhang mit sogenannten “binary option”-Betrügereien.

Hütet euch vor diesem “Alles-oder-nichts”-Ansatz.

Kanadische Regulierungsbehörden alarmieren mit einer Sensibilisierungskampagne über Anlegerbetrug im Zusammenhang mit sogenannten “binary option”-Betrügereien.

Optionen sind ein beliebtes, aber anspruchsvolles Produkt, das von erfahrenen Investoren im Rahmen einer Anlagestrategie genutzt werden kann und oft Ausgleichspositionen bietet, die es einem Investor ermöglichen, Positionen abzusichern. Im Falle von binären Optionen sind jedoch keine Einzelpersonen oder Unternehmen registriert, die ein solches Produkt in Kanada verkaufen, so die Aufsichtsbehörden.

Die kanadischen Wertpapierverwalter haben eine Website eingerichtet, die vor dem Risiko warnt, dass Opfer auf Social Media und andere Pitches hereinfallen, oft von ausländischen Websites, die nicht der kanadischen Regulierung unterliegen.

Die CSA erklärt Binäroptionen wie folgt:

Like this post? Please share to your friends:
Finanzierungszeit
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: