Regeln für den Hauptwohnsitz: Kann ich ein U beanspruchen?

Sonja lässt sich von ihrem Mann scheiden und teilt die beiden Häuser, die ihnen gehören. Kann sie ihr US-Eigentum als Hauptwohnsitz geltend machen, um die Steuerbefreiung zu erhalten?

Sonja und ihr Ehepartner teilen ihr Vermögen auf. Kann sie ein US-Eigentum als Hauptwohnsitz geltend machen?

F: Ich trenne mich (als mich zu scheiden) von meinem Mann und wir teilen die Häuser, die wir besitzen – eines in Kanada und eines in Phoenix. Kann ich das Phoenix-Haus als Hauptwohnsitz nutzen? Ich besitze es seit 2008. Er wird das kanadische Haus in der Scheidung bekommen.

A: Hallo Sonja, es tut mir leid, dass du und deine Ex gerade dabei seid, euer Ehevermögen aufzuteilen. Diese Zeit kann sowohl stressig als auch befreiend sein.

Wenn Sie einen Wohnsitz als Ihr Hauptwohnsitz bestimmen, verlangt die Canada Revenue Agency, dass Sie die Immobilie normalerweise bewohnt haben. Es gibt keine Fristen oder Voraussetzungen dafür, wie lange Sie das Grundstück besitzen oder bewohnen müssen oder wie “normal bewohnt” aussieht. Dies bedeutet, dass Sie ein Haus in Phoenix, Arizona, als Ihren Hauptwohnsitz bezeichnen können – was Sie von der Zahlung der Kapitalertragsteuer befreien würde, wenn Sie die Immobilie an die Ratingagentur verkaufen.

Aber hier wird es schwierig. Es stellt sich die Frage, ob Sie ein US-Bürger oder ein kanadischer Staatsbürger sind oder nicht. Wenn Sie ein US-Bürger sind, würden Sie sich für die Hauptfreistellung qualifizieren, die nicht so großzügig wie die kanadische Freistellung ist, aber immer noch beträchtlich. Wenn Sie jedoch ein US-Bürger sind, der seit fünf oder mehr Jahren in Kanada lebt, haben Sie möglicherweise ohnehin keinen Anspruch auf die Freistellung. Sprechen Sie mit einem grenzüberschreitenden Anwalt oder Buchhalter, um sicher zu sein. Schließlich, wenn Sie ein kanadischer Staatsbürger sind, können Sie nur den Phoenix, AZ Hausverkauf von der kanadischen Kapitalertragssteuer schützen, und Sie sind immer noch der US-Steuer als ausländischer Immobilienbesitzer unterworfen.

Mein Rat ist, Rechtsbeistand zu suchen. Selbst wenn Sie und Ihr baldiges Ex zustimmen, dass er das kanadische Haus behalten darf und Sie das Phoenix-Haus behalten dürfen, kann es andere finanzielle Faktoren geben, die berücksichtigt werden müssen, um die Scheidungsvereinbarung fair zu gestalten.

Like this post? Please share to your friends:
Finanzierungszeit
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: