Möchten Sie wissen, was die größte Abschaltung für Hauskäufer ist?

Eine neue Runde von Umfragen betont die größten Abschaltungen für Hauskäufer und hebt hervor, dass bei der Wahl eines Immobilienmaklers, die meisten von uns immer noch im Dunkeln arbeiten.

Hausverkäufer schenken Aufmerksamkeit

Meinungen sind wie Bienen: Sie sind überall, und obwohl sie dich vielleicht nerven, dienen sie einem Zweck.

Wenn Sie gerade erst mit dem Kauf- oder Verkaufsprozess beginnen, müssen Sie sich überlegen, ob Sie einen Makler beauftragen oder nicht. Eine neue Umfrage, die gestern von der nationalen Maklerfirma Zoocasa und der PR-Firma High Road veröffentlicht wurde, zeigt das: “Insgesamt investieren die Leute sehr wenig in die Suche und Auswahl eines[Immobilien-]Maklers.”

Es stellt sich heraus, dass sich die meisten Käufer und Verkäufer einfach für den ersten Agenten entscheiden, den sie treffen, und mehr als zwei Drittel (65%) haben sich nicht einmal die Mühe gemacht, den Agenten zu interviewen. (Noch schockierender war, dass 17% sich nicht die Mühe machten, den Makler persönlich zu treffen!)

Die am häufigsten gefundenen Hauskäufer und Verkäufer eines Maklers waren durch eine persönliche Empfehlung eines Freundes oder Familienmitglieds (62%). Obwohl es immer noch eine große Lücke gibt, war die zweithäufigste Methode zur Auswahl eines Agenten über ein Online-Portal (17%), wie Realtor.ca, Kijiji oder Zoocasa.

Was Käufer und Verkäufer an einem Makler schätzen, sind die Kommunikationsfähigkeit (86%) und die Glaubwürdigkeit (86%) eines Maklers, mit Reaktionsfähigkeit, Kundenservice und Kenntnis der Nachbarschaft (85%, 84% bzw. 83%) nicht weit dahinter.

Sobald der Agent jedoch mit Ihnen zusammenarbeitet, gehören zu den wichtigsten Komponenten, die er auf den Tisch bringen muss:

  • Verhandlungsfähigkeit (79%)
  • Hintergrundinformationen zum Markt (58%)
  • Tag der offenen Tür (56%)

Obwohl die Inszenierung ein heißer, neuer Trend ist, rangiert sie national immer noch am niedrigsten, was die lebenswichtigen Fähigkeiten betrifft, die ein Agent für seine Kundenbeziehungen mitbringen muss.

Eine weitere Umfrage, die letzte Woche von Pollara und Century 21 veröffentlicht wurde, befragte 1.000 Kanadier im ganzen Land über Kaufmotive und Abschaltungen zu Hause. Es gab ein paar Überraschungen.

Erstens, einige nationale Trends:

  • 40% der kanadischen Hauskäufer kauften aktiv nach einem Haus, das “besser zu einer neuen Lebensphase passt”.
  • 41% wollen ein Haus mit Energieeffizienzsteigerungen.
  • Der Grundriss eines Hauses war der wichtigste Faktor, der den ersten Eindruck von 39% der kanadischen Käufer beeinflusste.
  • 30% sagten, dass Wasserschäden sie dazu veranlassen würden, von einem Deal Abstand zu nehmen.
  • 60% sagten, dass ein unsauberes Zuhause eine absolute Abschaltung sei.

Regional fand die Umfrage einige Unterschiede, einige Highlights:

Like this post? Please share to your friends:
Finanzierungszeit
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: