Kommissionsfreie ETFs in Kanada eingetroffen

Es scheint, dass wir jede Woche hochkarätige Ankündigungen über neue ETFs hören, von denen nur sehr wenige etwas wirklich Neues versprechen. Dann kommt etwas Einzigartiges in Kanada und ich habe nicht so viel gesehen wie eine Pressemitteilung darüber. Gestern habe ich mich bei meinem Scotia iTrade-Konto angemeldet und festgestellt, dass das Brokerage nun Folgendes anbietet

Es scheint, dass wir jede Woche hochkarätige Ankündigungen über neue ETFs hören, von denen nur sehr wenige etwas wirklich Neues versprechen. Dann kommt etwas Einzigartiges in Kanada und ich habe nicht so viel gesehen wie eine Pressemitteilung darüber. Gestern habe ich mich bei meinem Scotia iTrade-Konto angemeldet und festgestellt, dass das Brokerage nun [….] anbietet.

Es scheint, dass wir jede Woche hochkarätige Ankündigungen über neue ETFs hören, von denen nur sehr wenige etwas wirklich Neues versprechen. Dann kommt etwas Einzigartiges in Kanada und ich habe nicht so viel gesehen wie eine Pressemitteilung darüber. Gestern habe ich mich bei meinem Scotia iTrade-Konto angemeldet und festgestellt, dass der Brokerage nun Dutzende von provisionsfreien ETFs anbietet.

Das ist eine große Sache. Während ETFs in Kanada (mit wenigen Ausnahmen) deutlich günstiger sind als Indexfonds, bleibt eine Hürde: Beim Kauf und Verkauf von ETFs fallen Provisionen an. Auf kleinen Konten bei den Discount-Brokereien der Großbanken können Sie bis zu 29 $ pro Handel bezahlen. Natürlich sind $10 Trades jetzt alltäglich, aber selbst diese Gebühr macht kleine monatliche Beiträge und Dollar-Kosten, die durchschnittlich unerschwinglich teuer sind.

Im vergangenen Jahr haben mehrere US-Discountmakler – darunter Fidelity, Schwab und Vanguard – begonnen, provisionsfreie ETF-Trades anzubieten. Ich schrieb im Februar 2010 einen Beitrag, in dem ich mich fragte, ob ein kanadisches Brokerage dem Beispiel folgen würde, und schlug vor, dass BMO der naheliegende Kandidat sei, da sie das einzige Unternehmen seien, das sowohl ein Discount-Brokerage als auch eine Familie von ETFs habe. Jetzt stellt sich heraus, dass sie zu Tode geprügelt wurden.

iTrade kooperiert mit Claymore

Der Scotia iTrade Deal ist eine Partnerschaft mit Claymore, und die meisten provisionsfreien ETFs stammen von diesem Anbieter: Tatsächlich steht die ganze Familie von Claymore auf der Liste der zugelassenen ETFs. Dies ist nicht verwunderlich, denn Claymore war führend bei den Bemühungen, die Lücke zwischen Investmentfonds und ETFs zu schließen: Sie waren die ersten, die einen Dividenden-Reinvestitionsplan (DRIP), Pre-Autorized Cash Contributions (PACC) und Systematic Withdrawal Plans (SWP) auflegten.

Acht iShares und sieben Horizons ETFs sind ebenfalls für provisionsfreie Geschäfte zugelassen. Die auf der Liste stehenden iShares-Produkte sind hauptsächlich Sektor-ETFs sowie einige spezialisierte kanadische und Schwellenländerfonds. Die wichtigsten iShares-Produkte fehlen alle, wahrscheinlich weil Claymore über Kern-ETFs verfügt, die mit ihnen konkurrieren.

Das Menü der Horizons ETFs umfasst nicht fremdfinanzierte Rohstofffonds (Kupfer, Silber, Öl und Gas, aber nicht Gold) sowie Horizons S&PTSX 60 (HXT) und Horizons S&P 500 (HXS). Dies sind die swapbasierten ETFs, über die ich bereits im Juni geschrieben habe. Sie bieten ein Engagement an den kanadischen und US-amerikanischen Aktienmärkten mit großen Marktkapitalisierungen unter Verwendung von Derivaten und können eine gute Wahl für steuerpflichtige Konten sein. HXT ist der günstigste ETF in Kanada mit nur 0,08% – kombiniert diese winzige Gebühr mit Null Handelsprovisionen und wird zu einer sehr verlockenden Alternative zum Großvater der ETFs, dem iShares S&PTSX 60 (XIU).

Wir bedanken uns bei Scotia iTrade und Claymore für die Einführung von etwas wirklich Neuem und Nützlichem in die chaotische ETF-Landschaft. Hier ist die Hoffnung, dass sie andere Brokerhäuser und ETF-Anbieter anspornen werden, etwas Ähnliches anzubieten.

Like this post? Please share to your friends:
Finanzierungszeit
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: