Kanadier, um die Sommerausgaben in diesem Jahr zu reduzieren: CIBC

Die CIBC-Umfrage zitierte die Befragten mit den Worten, dass sie planen, die Sommerausgaben auf durchschnittlich 1.346 US-Dollar für Dinge wie Reisen, Essen und Erholung zu reduzieren.

Sie planen, einen Durchschnitt von $1.346 auszugeben.

TORONTO – Eine neue Umfrage besagt, dass die Kanadier planen, ihre Geldbörsen genau im Auge zu behalten, wenn es um diskretionäre Ausgaben in diesem Sommer geht.

Die Umfrage von CIBC (TSX:CM) zitierte die Befragten mit der Aussage, dass sie planen, die Ausgaben für Dinge wie Sommerreisen, Essen und Freizeitaktivitäten sowie Einkäufe wie Grillen und Sportgeräte auf durchschnittlich 1.346 US-Dollar zu reduzieren.

Das sind etwa 25 Prozent weniger als die 1.766 Dollar, die sie letztes Jahr ausgegeben haben.

Die zweiteilige Online-Umfrage unter 1.500 Erwachsenen, die von Angus Reid vom 20. bis 24. Juni durchgeführt wurde, ergab auch, dass etwa ein Drittel von ihnen sehr eng an ihrem Budget festhält, gegenüber 29 Prozent im Vorjahr, während die Hälfte angab, dass sie etwas an ihrem Budget festhalten würden, gegenüber 45 Prozent.

Es wurde auch festgestellt, dass die Befragten den Großteil ihrer Impulskäufe im Sommer tätigen, 67 Prozent im Durchschnitt gegenüber 17 Prozent im Winter, neun Prozent im Frühjahr und sieben Prozent im Herbst.

Die Berufsgenossenschaft der Umfragebranche, die Marketing Research and Intelligence Association, sagt, dass Online-Umfragen keine Fehlermarge zugeordnet werden kann, da sie die Bevölkerung nicht zufällig erfassen.

“Der Sommer ist voll von gesellschaftlichen Veranstaltungen, Outdoor-Aktivitäten und Familienreisen, und es ist leicht, die Ausgaben aus den Augen zu verlieren, wenn man versucht, das Beste aus der kurzlebigen Saison herauszuholen”, sagte Jamie Golombek, Managing Director bei der Wealth Strategies Group von CIBC, in einer Erklärung am Donnerstag, die die Ergebnisse begleitet.

“Es ist also ermutigend zu sehen, dass mehr Kanadier versuchen, in diesem Jahr über ihren Budgets zu bleiben.”

Golombek sagte, dass das Kürzen der Ausgaben nicht notwendigerweise bedeutet, dass das Kürzen des Spaßes, das Sagen der Verbraucher ihre Dollar mit etwas Planung und intelligenter Budgetierung ausdehnen kann.

“Online-Tools sind eine großartige Möglichkeit, Ihre Ausgaben zu verfolgen”, sagte er. “Sie können Budgets in benutzerdefinierten Kategorien festlegen und Ausgabenwarnungen erstellen, um Sie zu benachrichtigen, wenn Sie Ihr Budget überschreiten oder wenn Sie sich Ihrem Kreditlimit nähern.”

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: