Ferienhäuser für nichts?

Möchten Sie Ihren Urlaub in einem tropischen Traumhaus kostenlos verbringen? Du kannst es. Alles, was du tun musst, ist, die Pflanzen zu gießen und den Hund zu füttern.

Möchten Sie Ihren Urlaub in einem tropischen Traumhaus kostenlos verbringen? Du kannst es. Alles, was du tun musst, ist, die Pflanzen zu gießen und den Hund zu füttern.


Mark Crump, ein 59-jähriger Senior-Projektmanager in der Stony Plain, Alta., träumte jahrelang davon, lange Ferien in fernen Ländern zu machen. Im vergangenen Frühjahr, nach dem Ende eines stressigen Arbeitsverhältnisses, fühlte er sich verzweifelt wie nie zuvor, um ein paar Monate in einem warmen Klima zu verbringen. Sein einziges Dilemma: Er wollte nicht viel Geld ausgeben.

Crump fand die Lösung in The Caretaker Gazette (29,95 US-Dollar pro Jahr), einem Newsletter, der Immobilienbesitzer mit Menschen zusammenbringt, die bereit sind, in ihren Häusern zu leben und sich um sie zu kümmern. Als Crump es eines Nachts online las, stieß er auf eine Anzeige eines belgischen Arztes im Ruhestand, der jemanden suchte, der sich um sein Ferienhaus mit Meerblick in Costa Rica kümmert. “Ich schickte eine E-Mail und sagte ihm, dass ich interessiert sei. Wir verstehen uns sofort.” Als Gegenleistung für eine leichte Haushaltsführung, die das Gras mäht, die Hunde füttert, den Pool reinigt – der Busch könnte kostenlos beim Arzt zu Hause bleiben. Er kaufte am nächsten Tag ein Flugticket.

Caretaking Positionen können von Wochen bis zu Jahren dauern, je nach Job, sagt Gary Dunn, Texas-basierter Herausgeber der Caretaker Gazette. Viele erfordern keine Vorkenntnisse. “Wir haben viele Leute, die in schwere Zeiten geraten sind und ihren Job verloren haben. Aber sie wollen trotzdem die Welt bereisen. Als Hausmeister können sie das.”

Die Angebote auf Dunn’s Website lesen sich wie ein gehobener Reisekatalog – Pferdefarmen in New Mexico, Häuser am Meer auf Hawaii und jahrhundertealte Bauernhäuser in Frankreich. Die Bezahlung kann von einem freien Platz für einen Aufenthalt für ein paar Wochen bis hin zu über 100.000 Dollar pro Jahr reichen.

Sobald Sie einen Ort gefunden haben, der Sie interessiert, rufen Sie den Eigentümer an und fragen Sie nach Referenzen von Leuten, die sich schon einmal um das Haus gekümmert haben. Holen Sie sich etwas Schriftliches, das die Aufgaben, die von Ihnen erwartet werden, das Gehalt und die Frage, ob Sie für die Kosten während Ihres Aufenthalts verantwortlich sind, festlegt.

Crump verdiente kein Geld für das House-sitting in Costa Rica, aber er gab auch kaum etwas aus. “Alles war so billig. Ein Dollar für ein eiskaltes Bier und vier Dollar für eine komplette Mahlzeit. Glaub mir, Reisen wird nicht viel besser.”

Like this post? Please share to your friends:
Finanzierungszeit
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: