Equifax-Hack: 5 Dinge, die kanadische Verbraucher jetzt wissen müssen

Wie Sie herausfinden, ob Sie von dem Equifax-Hack betroffen sind und was Sie dagegen tun können.

MONTREAL – Das Kreditüberwachungsunternehmen Equifax sagt, dass es zwischen Mitte Mai und Juli von einem High-Tech-Raub sensibler persönlicher Daten von etwa 143 Millionen Amerikanern, einschließlich einer nicht näher spezifizierten Anzahl von Kanadiern, getroffen wurde.

Hier sind fünf Dinge, die du wissen musst:

1) Was ist Equifax: Das in Atlanta ansässige Unternehmen ist eines von drei großen US-Kreditbüros, das personenbezogene Daten wie Sozialversicherungsnummern sammelt, die von Kreditgebern verwendet werden, um zu entscheiden, ob die Finanzierung von Häusern, Autos und Kreditkarten genehmigt werden soll.

3) Kontaktinformationen: Das Unternehmen hat eine Website eingerichtet, auf der Personen überprüfen können, ob ihre personenbezogenen Daten gestohlen wurden. Verbraucher können auch unter 866-447-7559 anrufen, um weitere Informationen zu erhalten. Einige Personen erhalten möglicherweise eine Benachrichtigung, dass persönliche Daten oder Kreditkartennummern gestohlen wurden.

4) Wie man herausfindet, ob man gehackt wurde: Überprüfen Sie Ihre Kreditauskunft jährlich kostenlos von Equifax, Experian und TransUnion. Überprüfen Sie, ob Sie hier gehackt wurden. Berichte deuten darauf hin, dass Personen, die sich für den TrustedID Premier Sicherheitsdienst anmelden, auf ihre Rechte zur Teilnahme an einer Sammelklage verzichten.

Like this post? Please share to your friends:
Finanzierungszeit
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: