Dividende All-Stars 2018

Kanadische Banken und Versicherungsgesellschaften sind immer solide Dividendenspiele, aber auch einige wenige Energieproduzenten finden den Weg in die Dividend All-Stars dieses Jahres.

Kanadas größte Banken und Versicherungen sind immer starke Dividendenspiele, aber auch einige wenige Energieproduzenten finden ihren Weg in unsere Top-Picks. Schauen Sie sich unsere vollständige Liste der Dividend All-Stars an.

Die All-Star-Führer

Die folgenden drei Banken erhielten As last year und taten es auch in diesem Jahr wieder. Die Bank of Montreal (BMO) bietet eine Rendite von 4,0% und handelt mit dem 1,5-fachen Buchwert. CIBC (CM) bietet eine Rendite von 5,0% und handelt mit nur dem 10-fachen Gewinn. Nicht zuletzt zahlt die TD Bank (TD) eine Rendite von 3,6% und hat mit einer Einjahresrendite von 17,5% die stärkste Dynamik unter den drei.

Alle Banken generieren über ihre Dividendenrenditen mehr Erträge für die Anleger, als sie auf ihren “hochverzinslichen” Sparkonten anbieten. Aber Dividendeneinnahmen sind nicht so sicher wie ein Sparkonto und es gibt Sturmwolken am Horizont. So kann beispielsweise der Zinsschritt der Bank of Canada in Verbindung mit einem nachlassenden Immobilienmarkt die Banken belasten.

Auch die Versicherungsgesellschaften Great-West Life (GWO) und Sun Life Financial (SLF) haben es mit Renditen von 4,3% bzw. 3,7% wieder an die Spitze der Klasse geschafft. Sun Life verzeichnet die beste Performance im letzten Jahr und fünf Jahre für die A-gestuften Aktien mit Gesamtrenditen von 19,2% bzw. 146,5%.

Der Finanzkonzern Power Corporation of Canada (POW) und seine Tochtergesellschaft Power Financial (PWF) runden das A-Team ab. Sie liefern Renditen von 4,7% bzw. 4,9%. Sowohl der Handel mit niedrigen Erträgen als auch mit Buchwertmultiplikatoren. Sie halten auch Beteiligungen an Great-West Life und IGM Financial.

Das MoneySense A-Team

★ ★ ★ ★ ★ ★ ★ Bank of Montreal (BMO) CIBC (CM) Great-West Life (GWO) Power (POW) Power Financial (PWF) Sun Life Financial (SLF) TD Bank (TD) ★ ★ ★ ★ ★ ★ ★ ★ ★

* Sehen Sie sich die vollständige Tabelle an, um alle zugrunde liegenden Daten anzuzeigen.

Solide Aussichten

Nur einen Schritt zurück, beginnt die B-Liste mit der Bank of Nova Scotia (BNS) und der Nationalbank (NA), die beide 4,1% rentieren und mit dem 12-fachen Gewinn handeln.

Hinzu kommen die Versicherungsgesellschaften Genworth MI Canada (MIC), Industrial Alliance Insurance (IAG) und Manulife Canada (MFC). Manulife ist die größte der Gruppe. Sie bietet eine Rendite von 3,4% und ist mit einer Gesamtrendite von 39,2% in den letzten 12 Monaten der beste Einjahres-Dynamikkandidat unter den B-Aktien. Die Industrieallianz Versicherung zahlt eine Rendite von 2,7% und handelt mit nur dem 10-fachen Gewinn. Genworth MI Canada ist im Hypothekenversicherungsgeschäft tätig. Infolgedessen könnte es bei einem Einbruch des Immobilienmarktes zu einem Druck kommen. Aber sie bietet eine Rendite von 4,9% und handelt mit nur dem 7-fachen Ertrag und dem 0,9-fachen Buchwert.

E-L Financial (ELF) ist ein auf Versicherungen fokussiertes Konglomerat, das Empire Life besitzt. Während das Unternehmen eine relativ geringe Rendite von 0,6% zahlt, handelt es mit einem scharfen Abschlag auf seinen Nettoinventarwert und mit einem nur 5-fachen Ertrag.

Der Vermögensverwalter CI Financial (CIX) zahlt eine Rendite von 5,2%, die höchste der All-Stars. Aber sie steht unter dem Druck einer Vielzahl von Billigkonkurrenten.

Die Liste wird mit den Autoteilefirmen Linamar (LNR) und Magna (MG) fortgesetzt, die relativ bescheidene Renditen, starkes Dividendenwachstum und ein niedriges Preis-Gewinn-Verhältnis von 8 bzw. 9 bieten. Magna zahlt seine Dividende in US-Dollar.

Der Stromversorger Fortis (FTS) hat gerade die Note erreicht. Es zahlt eine Rendite von 3,5%, aber seine Aktie ist ein wenig auf der teuren Seite mit dem 20-fachen Gewinn.

Das große Medienunternehmen Thomson Reuters (TRI) zahlt eine Rendite von 3,0% und die Zahlungen erfolgen in US-Dollar.

Das B-Team schließt mit vier Öl- und Gasunternehmen ab, was etwas ungewöhnlich ist. ARC Resources (ARX), Imperial Oil (IMO), Suncor Energy (SU) und Whitecap Resources (WCP) erhielten alle das Nicken. ARC bietet mit 3,6% die höchste Rendite, gefolgt von Suncor mit 3,2% und Whitecap mit 3,1%. Imperial Oil zahlt mindestens 1,7%, aber seine Aktien werden nur mit dem 12-fachen Gewinn gehandelt.

Das MoneySense B-Team

★ ★ ★ ★ ★ ARC Resources (ARX) Bank of Nova Scotia (BNS) CI Financial (CIX) E-L Financial (ELF) Fortis (FTS) Genworth MI Canada (MIC) Imperial Oil (IMO) Industrial Alliance Insurance (IAG) Linamar (LNR) Magna International (MG) Manulife Financial (MFC) National Bank (NA) Suncor Energy (SU) Thomson Reuters (TRI) Whitecap Resources (WCP) ★ ★ ★ ★ ★

* Sehen Sie sich die vollständige Tabelle an, um alle zugrunde liegenden Daten anzuzeigen.

Norm Rothery, CFA, PhD, Tweets als @NormanRothery. Er kann einige der in diesem Artikel genannten Wertpapiere halten.

Like this post? Please share to your friends:
Finanzierungszeit
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: