Das Weltraumrennen

Sie können Ihre Wohnfläche erweitern, ohne Ihr Bankkonto zu entleeren. Hier ist unser Leitfaden, um für weniger Geld groß zu leben.

Sie können Ihre Wohnfläche erweitern, ohne Ihr Bankkonto zu entleeren. Hier ist unser Leitfaden, um für weniger Geld groß zu leben.

Als meine Familie 1995 in unser erstes Zuhause zog, dachten wir, wir hätten genügend Platz. Mein Mann Carlo und ich hatten zwei kleine Kinder, aber mit einer Wohnfläche von 1.300 Quadratfuß war das Haus fast doppelt so groß wie die Zweizimmerwohnung, die wir gerade verlassen hatten. Doch nach ein paar Jahren hatten wir durch das, was wir angesammelt hatten, Lust auf mehr Platz. Die Schlafzimmer waren winzig, und zwei von ihnen hatten nicht einmal Schränke. Das führte zu unseren ersten Renovierungen: ein fertiges Kellerspielzimmer, komplett mit zwei vollen Wänden mit Stauschränken sowie einem kleinen Badezimmer.

Wir waren eine Weile zufrieden. Aber schon bald sehnten wir uns nach einem zusätzlichen Raum im Erdgeschoss für einen großformatigen Fernseher und bequeme Sofas – sowie ein kleines Heimbüro. Und was ich wirklich begehrte, war ein Spaziergang in den Garten zum ganzjährigen Grillen.

Wie wir herausgefunden haben, ist die Aufwertung Ihres Hauses wie die Zusammenstellung der Teile eines anspruchsvollen Puzzles. Eine kleine Renovierung führt in der Regel zur anderen, dann zur anderen, bis man schließlich das Gefühl hat, dass das Bild der Vision entspricht, die man sich vorgestellt hat. Nun, fünf Jahre und 60.000 Dollar später ist unser Renovierungspuzzle komplett.

Trotz des hohen Preises lohnt es sich in der Regel, für mehr Platz zu renovieren. Indem wir jeden Zentimeter unseres Hauses nach mehr Platz suchen, müssen wir nicht nur in vertrauten Umgebungen in einer Nachbarschaft bleiben, die wir lieben, sondern wir sparen auch 20.000 Dollar oder mehr an Umzugskosten, mit denen wir konfrontiert gewesen wären, wenn wir ein neues Zuhause gekauft hätten. Im Folgenden finden Sie einen Leitfaden, wie auch Sie ungenutzte Flächen in Funktionsbereiche verwandeln können, die das tägliche Leben zu Hause zu einer Freude machen. Ob Sie nun 100 oder 100.000 Dollar ausgeben möchten, wir sind sicher, dass Sie etwas finden werden, das zu Ihrem Budget passt. Sie können sogar das letzte Stück des Puzzles entdecken, das Ihr Zuhause komplett macht.

Preispunkt: 2.000 $ oder weniger.

Kein Geldbetrag ist zu klein, wenn es darum geht, Ihren Wohnraum zu entrümpeln. Beginnen Sie, indem Sie Ihre Schränke und Hauptwohnbereiche durchsuchen. Erstellen Sie drei Stapel – einen für Dinge, die Sie aufbewahren möchten, einen zweiten Stapel für Dinge, die Sie an einen Gebrauchtwarenladen verschenken wollen, und einen dritten für Schrott, der weggeworfen oder recycelt werden kann. (Eine gute Faustregel ist, wenn Sie es seit zwei Jahren nicht mehr benutzt haben, oder wenn Ihre Kinder es verlassen haben, geben Sie es weg.) Betrachten Sie dann diese Tipps, um Ihren Raum lebenswerter zu machen: Stell es in ein Regal. “Was auch immer Sie tun, lassen Sie keine Sachen auf dem Boden liegen”, sagt Michael Lawrance, Mitinhaber von M-Squared Contracting Inc. in Toronto. “Organisiere es in Kartons in sauber gestapelten Regalen.” Wählen Sie einen Platz in Ihrer Garage oder Keller und geben Sie ein paar hundert Dollar aus, indem Sie einige grundlegende Regale hinzufügen. Freistehende Regale aus verstärktem Kunststoff (typischerweise 4 Fuß breit, 6 Fuß hoch und 20 Zoll tief) werden in lokalen Baumärkten für etwa 90 Dollar verkauft. “Diese können leicht verwendet werden, um all Ihre saisonalen Dinge zu organisieren und zu lagern”, sagt Lawrance. “Wenn du praktisch bist, sollten sie ziemlich einfach und billig zu installieren sein.”

Nimm einen Pinsel. “Malen ist großartig, um die Illusion von Raum zu vermitteln”, sagt Francesco DiSarra, Mitinhaber der Capoferro Design Build Group in Toronto. “Es ist billig und gibt dir viel Geld für deinen Dollar für einen sehr geringen Zeitaufwand.” Dunkle Räume erscheinen immer kleiner als hellere, also entscheiden Sie sich für Weißtöne oder Beige, um ein luftiges Raumgefühl zu erzeugen. Ein weißer Anstrich an der Decke kann ebenfalls Wunder wirken, und wenn Sie auch die Kronenleiste streichen, werden Sie den Eindruck erwecken, dass die Decke breiter ist als sie ist, wodurch der Tunnelblick-Effekt minimiert wird. Erwägen Sie die Verwendung von erstklassiger Benjamin Moore Aura Farbe ($55 pro Gallone). Es handelt sich um eine Einschichtlackierung, die in einer Stunde oder weniger trocknet, scheuerfest und schimmelfest ist, und Bauunternehmer schwören auf ihr schönes Finish.

Reiße eine Wand nieder. Wenn Ihr Haus zwei enge Räume nebeneinander hat, sollten Sie die Wand zwischen ihnen entfernen, um den Bereich zu öffnen. Die Wand zwischen der Küche und dem Esszimmer ist eine beliebte zum Entfernen, da dieser Reno einen weitläufigen, offenen Bereich schafft, der sowohl für Familienmahlzeiten als auch für Unterhaltung geeignet ist.

Bevor Sie den Vorschlaghammer in die Hand nehmen, ist der erste Schritt, festzustellen, ob es sich um eine tragende Wand handelt – wenn er also nicht ohne teure Verstärkungen entfernt werden kann. Wenn die Wand auch Elektro-, Sanitär- oder Kanalarbeiten verdeckt, oder wenn Sie den Bodenbelag reparieren müssen, könnte dies zu einem Großprojekt werden. Aber wenn es sich nur um eine Trennwand aus Trockenbau und Bolzen handelt, kann ein Bauunternehmer sie an einem Tag für etwa 1.000 Dollar abreißen.

Preispunkt: $5.000 bis $20.000

Wenn Sie bereit sind, mindestens 5.000 Dollar auszugeben, können Sie sich für einige viel ehrgeizigere Aufbewahrungslösungen entscheiden, um die nackten Wände, Treppenhäuser, Türen und engen Ecken optimal zu nutzen. Beginnen Sie damit, einen Schreiner oder Schrankbetreiber für eine zweistündige Beratung zu beauftragen. Es wird etwa $200 kosten, aber sie werden Ihnen Ratschläge geben, wie Sie untergenutzten Platz in Ihrem Haus wieder einnehmen können, sowie Kostenschätzungen für Einbau-Schrank-Projekte liefern.

“In einen organisierten Schrank oder Lagerbereich zu gehen, in dem alles seinen Platz hat, ist erfrischend”, sagt Auftragnehmer Michael Lawrance. “Es macht dein Leben nur viel schöner.” Wenn Sie ehrgeizig sind, besuchen Sie www.californiaclosets.com für Ideen zur Lagerung für jeden Bereich Ihres Hauses, einschließlich Waschküchen, Schlammkabinen und Wäscheschränke. Die Preise beginnen bei $200 für ein 2 ft x 6 ft offenes Regal und steigen auf $20.000 oder mehr für maßgeschneiderte Einheiten für größere Bereiche Ihres Hauses. Hier sind einige Tipps, die Sie beachten sollten:

Vergessen Sie sperrige Fensterabdeckungen. “Sie fressen in den Raum”, sagt Capoferro Design Build’s DiSarra. Seine Lösung? Achten Sie auf schlanke Jalousien und Sonnenblenden, damit der ganze Raum größer aussieht (diese können 2.000 Dollar oder mehr kosten, besonders wenn die Fenster sehr groß sind). Für $10.000 oder mehr, können Sie vielleicht sogar ein oder zwei Fenster durch eine Fenstertür oder Schiebetür ersetzen, die sich zum Garten öffnet. Diese Änderungen ermöglichen alle mehr Licht in den Bereich und sorgen dafür, dass sich ein Raum heller und geräumiger anfühlt.

Lass jeden Winkel und jede Ritze arbeiten. Wenn der Platz knapp ist, müssen Sie innovativ werden. Suchen Sie nach abgelegenen Orten, an denen Sie einen Tischler in einige Regale und Schränke für Sie einbauen lassen können. So eignen sich beispielsweise Schubladen und Schränke unter Treppenhäusern hervorragend für Hüte, Handschuhe, Sportgeräte, Schuhcreme und sogar Kaufhauskataloge. Einbauschränke unter schrägen Decken können Fernseher, DVD-Player, ausziehbare Schubladen für Kleidung oder sogar einen eingebauten Schreibtisch aufnehmen.

Wände neben Türen und Durchgängen sind eine leere Schieferplatte, in der Sie einen Tischler Regale und Schränke hinzufügen lassen können, um die Lagerflächen für Bücher, Spiele, Porzellan und Bilderrahmen zu vergrößern. In der Küche ermöglichen individuelle Schubladen und Schwenkregale den einfachen Zugang zu ungenutzten Räumen.

Um den Platz in der Küche zu maximieren, sollten Sie Magic Corners- Drahtrahmengeräte in Betracht ziehen, die sich ordentlich in eine Reihe von Regalen ausbreiten, um Ihnen Zugang zu schwer zugänglichen Schränken zu ermöglichen. Die Preise beginnen bei $1.500 für eine 3 ft x 4 ft Einheit. Siehe www.magiccorners.com für Ideen.

Praktisch sind auch größere Pantrys mit ausfahrbaren Drahtregalen. Diese Einheiten gibt es in verschiedenen Größen und kosten etwa $2.000 für eine Pantry-Einheit, die 2 ft x 6 ft groß ist. Schauen Sie sich www.richelieu.com an, um sich inspirieren zu lassen.

Preispunkt: $20.000 bis $75.000

Nichts schafft so viel Lebensraum wie eine Kellersanierung. Für 20.000 bis 75.000 Dollar kannst du diesen dungeonartigen Raum in den beliebtesten Raum des Hauses verwandeln.

Mit einem kleinen Budget werden Sie nicht in der Lage sein, den Boden für mehr Deckenhöhe zu senken oder die Verkabelungs-, Sanitär- und Kanalarbeiten komplett neu zu gestalten, was die Kosten leicht um 15.000 $ oder mehr erhöhen kann. Aber wenn Sie ein neues Zuhause mit einem eingerichteten Keller haben, können 20.000 Dollar alles sein, was Sie für die Endbearbeitung benötigen. Bei älteren Häusern werden die Kosten höher sein. Zum Beispiel, ein 1.200 Quadratmeter großer Keller, der von altersschwach bis erstaunlich reicht, ist oft etwa 60.000 bis 75.000 Dollar oder mehr. “Wenn Sie planen, in Ihrem Haus für die kommenden Jahre zu bleiben und eine schnell wachsende Familie zu haben, dann werden sich die Ausgaben von 60.000 Dollar für einen Kellerreno für Sie lohnen”, sagt Auftragnehmer Lawrance.

Konzentrieren Sie sich auf die Funktion. Erhalten Sie einen korrekten Plan und bestehen Sie auf einem funktionalen Layout, wie z.B. den Fernsehbereich an einen dunkleren Ort zu stellen, um Blendung zu reduzieren und ein besseres Heimkinogefühl zu vermitteln. Stellen Sie Badezimmer und Waschküchen am Rand auf und halten Sie Wände und Trennwände auf ein Minimum, um dem gesamten Bereich eine offene und einladende Atmosphäre zu verleihen.

“Vergiss ausgefallene Renos wie Weinkeller und überdachte Theaterräume im Keller”, sagt DiSarra. “Diese hochspezialisierten Räume bieten nicht wirklich viel mehr Platz für eine Familie. Bleiben Sie beim Bau flexibler Wohnbereiche wie Höhlen und Spielzimmer für maximale Lagerung und Nutzung.” Anstelle einer vollen Kellerküche, entscheiden Sie sich für einen kleinen Kühlschrank, um Snacks und Mikrowelle zu lagern, um Popcorn für die Filmnacht herzustellen.

Hör auf, dich zu ducken. Viele Keller haben weniger als 6 Fuß Deckenhöhe, was sie verkrampft und unangenehm macht, darin herumzulaufen. Um mehr Kopffreiheit zu erhalten, sollten Sie erwägen, ein paar Zentimeter tiefer zu graben und den Betonboden abzusenken. Aber Vorsicht – es kann ein kostspieliger Job sein. Wenn man den Boden um acht Zoll fallen lässt, kann man 20.000 Dollar oder mehr bekommen. “Neben den Kosten werden auch ein paar Monate in den Zeitplan aufgenommen”, sagt Geno Scopelleti von Carick Home Improvements in Toronto. Fragen Sie Ihren Bauunternehmer, ob es sich für Sie lohnt, oder ob das Verschieben von Kanälen und Rohren das Höhenproblem lösen könnte. “In vielen Fällen ist es vielleicht besser, das Geld für mehr Speicherplatz auszugeben.”

Verwenden Sie die richtigen Materialien. Anstatt Trockenbauwände zu verwenden, sollten Sie neuere Materialien in Betracht ziehen, wie beispielsweise Wandpaneele aus Hartschaumdämmung mit Zementplattenverkleidung. Die Installation ist schnell und sauber, es gibt keine Schimmelpilzprobleme und die Zementplatte ist mit einer cremefarbenen Vinyloberfläche versehen, die keine Lackierung benötigt. Weitere Informationen finden Sie unter www.totalbasementfinishing.com oder fragen Sie Ihren Auftragnehmer nach ähnlichen Optionen.

Hier ist ein Spartipp: Suchen Sie selbst nach Materialien, und wenn Sie etwas finden, das Ihnen gefällt, lassen Sie Ihren Auftragnehmer es für Sie kaufen, damit er seinen Rabatt erhalten kann – normalerweise 10% oder mehr.

Vergessen Sie Hartholz auf dem Boden und entscheiden Sie sich stattdessen für Laminat (viele Arten haben das Aussehen und die Haptik von echtem Hartholz, für 20% weniger) oder Teppich mit dicker, gummierter Unterlage. Während Laminatböden leichter zu reinigen sind, leisten Teppichböden eine bessere Arbeit, um den Lärm zu reduzieren, so dass die Räume im Obergeschoss immun gegen die Geräusche des lauten Spiels sind.

Installieren Sie eine ausreichende Beleuchtung. Der Keller ist oft der dunkelste Bereich im ganzen Haus, also sparen Sie keine Kosten für die Beleuchtung. Erwägen Sie, Topfleuchten und Halogenleuchten hinzuzufügen, die deckenbündig sind, was die Höhe um einige Zentimeter reduziert. Wandleuchten in dunkleren Ecken sind ebenfalls eine gute Option. Berücksichtigen Sie Türen mit verglasten Fenstern, um mehr Licht in den Raum zu bringen und gleichzeitig die Privatsphäre in Bereichen wie Bad, Waschküche oder Büro zu wahren.

Lass es sich bezahlen. Wenn Ihr Keller bereits fertig ist und Sie ihn zu einer Wohnung umbauen möchten, können Sie ein Bad, eine Kochnische und einen Wohnbereich für ca. $25.000 hinzufügen. Das Potenzial für zukünftige Erträge ist enorm. Ob Sie die Fläche für zusätzliche Einnahmen vermieten oder einfach nur als Kinderzimmer nutzen, dieser Reno kann sich im Handumdrehen auszahlen. “Wenn du den Raum hast, es zu tun, dann würde ich es empfehlen”, sagt Scopelleti. “Es hat einen guten Wiederverkaufswert, weil eine separate Wohnung dem Käufer viele Möglichkeiten bietet.”

Preispunkt: $75.000 bis $125.000

Bereit für einen umfassenden Expansionsplan? Erwägen Sie, eine Ergänzung zur Rückseite oder Seite Ihres Hauses hinzuzufügen. Seien Sie vorbereitet: Eine Arbeit dieser Größenordnung braucht Zeit. Ein typischer 12 ft x 12 ft großer Sonnenraum, der ein Fundament, Ausgrabungen, neue Fundamente, Holzrahmen und Heizung beinhaltet, dauert etwa vier Monate. Sie müssen auch die Zonenverordnung überprüfen, Pläne mindestens zwei oder drei Monate vor dem geplanten Bau erstellen lassen und alle erforderlichen Genehmigungen einholen.

Wenn Ihr gesamter Zusatz über Grund ist, können Sie in der Lage sein, so wenig wie $50.000 oder so zu planen. Aber wenn Sie auch planen, unten zu graben und einen zusätzlichen Raum im Keller zu schaffen, erhöhen sich die Kosten auf $75.000 oder mehr, abhängig von den von Ihnen gewählten Oberflächen. “Aber das gibt dir zwei große Räume und das ist wirklich sehr preiswert”, sagt DiSarra. “Wenn Sie das Budget dafür haben und planen, mehrere Jahre in Ihrem Haus zu bleiben, empfehle ich es Ihnen sehr.”

Legen Sie ein Budget fest – aber erwarten Sie, es zu sprengen. Jeder große Reno hat unerwartete Kosten, aber Sie können Ihre nicht außer Kontrolle geraten lassen, indem Sie Änderungen nach der Fertigstellung des Gebäudes begrenzen. Bitten Sie darum, wöchentlich in Rechnung gestellt zu werden, damit die Kosten nicht unerwartet schnell steigen. Erwägen Sie auch, einen Eventualfonds von etwa 20% für Unbekannte hinzuzufügen. Wenn Sie also planen, 100.000 Dollar auszugeben, erstellen Sie ein Budget für 80.000 Dollar.

Stellen Sie einen guten Auftragnehmer ein. Holen Sie sich mindestens drei Angebote von verschiedenen Auftragnehmern und fragen Sie nach jeweils drei Referenzen – und schauen Sie sich diese dann genau an. Wenn möglich, besuchen Sie ein Haus, in dem der Auftragnehmer ähnliche Arbeiten ausgeführt hat.

Wenn Sie sich schließlich entscheiden, legen Sie alles in einen detaillierten Vertrag ein, einschließlich des Startdatums, der geschätzten Fertigstellungszeit, des Zahlungsplans und wer für die Einholung der erforderlichen Genehmigungen verantwortlich ist. Stellen Sie sicher, dass alle Subunternehmer, wie Elektriker und Installateure, über eine vollständige Lizenz und Qualifikation verfügen. (Sie können nach ihren Namen fragen, aber einige Auftragnehmer können sich widersetzen, weil sie nicht wollen, dass Hausbesitzer hinter ihrem Rücken gehen und Subunternehmer direkt einstellen.) Achten Sie besonders auf die Materialliste, um sicherzustellen, dass der Auftragnehmer keine billigeren Fenster oder andere Oberflächen als die, für die Sie bezahlt haben, installiert. Die Canada Mortgage and Housing Corp. hat auf ihrer Website einen Mustervertrag.

Zahlen Sie in Raten. Sie sollten nicht mehr als 15% der Gesamtkosten des Projekts im Voraus bezahlen. Nachzahlungen sollten nur bei Erreichen bestimmter Meilensteine erfolgen. Zum Beispiel, 10%, wenn die Rahmung abgeschlossen ist, weitere 10%, wenn die Elektro- und Sanitärinstallation eingeschaltet ist. Dies wird die Kosten begrenzen und als Anreiz für den Auftragnehmer dienen, den Auftrag schneller voranzutreiben.

Gefällt dir dieser Beitrag? Bitte teilen Sie es Ihren Freunden mit:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: