CRA auf Kurs, um mindestens 400 Mio. $ mehr an Steuerdurchsuchungen einzuziehen.

Die kanadischen Steuerbehörden sind auf dem besten Weg, in diesem Jahr im Rahmen einer Kampagne zur Bekämpfung der Steuerhinterziehung mindestens weitere 400 Millionen Dollar einzuziehen.

Zielgruppen sind Großunternehmen und vermögende Privatpersonen.

OTTAWA – Kanadische Steuerbehörden sind auf Kurs, um mindestens zusätzliche 400 Millionen Dollar in diesem Jahr als Teil einer Kampagne zur Bekämpfung der Steuerhinterziehung durch große internationale Unternehmen und wohlhabende Privatpersonen, insbesondere solche, die Offshore-Steueroasen nutzen, wiederherzustellen, sagt ein hoher Beamter.

Die liberale Regierung stellte der Canada Revenue Agency im letztjährigen Haushalt zusätzliches Geld zur Verfügung, um wohlhabende Steuerbetrüger zu verfolgen. Die Agentur ist “vor dem Plan”, wenn es darum geht, ihr Ziel zu erreichen, sagt Ted Gallivan, Assistant Commissioner bei CRAs Compliance-Programmen.

“Ich glaube nicht, dass die Erhöhung der Einnahmen eine Herausforderung für uns sein wird, denn wir haben eine starke Erfolgsbilanz bei der Generierung von Steuereinnahmen durch die Identifizierung von Verstößen”, sagte Gallivan.

Die 400 Millionen Dollar sind ein kleiner Bruchteil der 13 Milliarden Dollar, die die Ratingagentur voraussichtlich in diesem Geschäftsjahr von ihren Audits erholen wird, aber sie wird voraussichtlich wachsen.

Der Bundeshaushalt 2016 enthielt 444,4 Millionen Dollar über fünf Jahre, um der Agentur zu helfen, gegen wohlhabende Steuerbetrüger vorzugehen. Es wird erwartet, dass das Programm in diesem Zeitraum zusätzliche Steuereinnahmen in Höhe von 2,6 Milliarden US-Dollar einbringen wird.

Das zusätzliche Geld im Budget wurde verwendet, um Personal einzustellen und mit dem Aufbau der IT-Infrastruktur zu beginnen, um große internationale Geldtransfers in Echtzeit zu überprüfen.

Gallivan sagt, dass CRA vorsichtig gewesen ist, wenn es darum ging, das zusätzliche Geld auszugeben, die Reihen der Auditoren für große multinationale Unternehmen zu erweitern, die Promotoren illegaler Steuersysteme ins Visier zu nehmen und die Kriminalermittlungsteams mit Anwälten in den frühesten Phasen zu verstärken.

“Es erlaubte uns, den Druck in vielen Bereichen zu erhöhen, ohne den Druck in anderen Bereichen zu verringern”, sagte er.

University of Ottawa Steuerrechtsprofessor Vern Krishna nannte die 400 Millionen Dollar bemerkenswert, äußerte aber Skepsis gegenüber der Zahl und stellte fest, dass das Berufungsverfahren bei CRA sehr lange dauern kann.

Gallivan sagte, dass die Agentur auch ihre Regeln für die freiwillige Offenlegung überprüft, mit dem Ziel, dieses Programm zu straffen. Das Programm kann die Strafen für diejenigen reduzieren, die die Behörden benachrichtigen, wenn sie ihre Steuern nicht bezahlt haben.

CRA schätzt, dass das Programm helfen wird, 1 Milliarde Dollar an Einkommen zu identifizieren, die ansonsten in diesem Jahr versteckt worden wären.

Gallivan bemerkte, dass die untersuchten Änderungen auch die Frage beinhalten, ob man den Kanadiern weiterhin erlauben soll, das Programm mehr als einmal zu verwenden.

“Solltest du wirklich einen zweiten Tritt auf die Dose machen?” fragte Gallivan.

“Jemand, der es zweimal macht, absichtlich und mit viel Rechtsberatung und Nachdenken, das ist nicht wirklich das, was wir wollen.”

Er sagte, dass die Zahlungsanforderungen, wenn jemand eine Offenbarung im Rahmen des Programms macht, ebenfalls überprüft werden.

Es wird erwartet, dass die öffentlichen Konsultationen zu den Änderungen im Frühjahr beginnen und die Empfehlungen für den Herbst bereit sein werden.

Like this post? Please share to your friends:
Finanzierungszeit
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: