9 Fehler beim ersten Mal Hauskäufer machen

Einkaufen für Ihr erstes Zuhause? Hier's 9 Fehler beim ersten Mal Hauskäufer machen und wie Sie vermeiden können, diese gleichen Fehler zu machen.

Sind Sie auf Haussuche mit Kindern im Schlepptau? Verliebst du dich in Bühnenmöbel? Hier ist, was Sie beim Kauf eines Hauses vermeiden sollten.

Wenn Sie erwägen, Ihr erstes Haus zu kaufen, möchten Sie wahrscheinlich ein wenig recherchieren. Möglicherweise sprechen Sie mit Freunden und Kollegen und lesen sogar einige Stücke betreffend den Prozess, aber mit 80% von erstmaligen Eigenheimkäufern, die gestehen, dass sie einen Do-Over lieben würden, benötigen Sie wirklich eine Strategie.

Um hier zu helfen, ist eine Liste der Top 9 Fehler zum ersten Mal Eigenheimkäufer machen und Tipps, wie man diese Fehler zu vermeiden.

1. Du verliebst dich in die Heiminszenierung.

Jeder weiß das. Jeder trabt diesen Ratschlag aus – besonders, wenn er auf und ab schwört, dass er an der altmodischen Tapete vorbei bis zum Potenzial des Hauses sehen kann. Dann schlägt die Realität ein, wenn potenzielle Käufer anfangen, inszenierte Häuser im Vergleich zur ursprünglichen Einrichtung zu sehen.

In seiner einfachsten Form ist die Heiminszenierung, wenn der Verkäufer die Möbel dekliniert und neu anordnet, um Räume größer aussehen zu lassen. Heutzutage jedoch entfernen einige Verkäufer fast ihr gesamtes Hab und Gut, um Platz für ein Inszenierungsunternehmen zu schaffen, das hereinkommt und komplett neu dekoriert wird. Der Effekt? Atemberaubende Displays von makelloser Designvollkommenheit. Verspielte Schlafzimmer, ruhige, spaähnliche Bäder und makellose Küchen.

Das Problem ist, dass es eine große Lücke zwischen dieser idealisierten Art des Lebens in einem Haus und der Art und Weise, wie wir tatsächlich in einem Haus leben, gibt. So entfernen Hirsche oft notwendige Geräte wie Kaffeemaschinen, Mikrowellen und Mixer, um die Theken geräumiger erscheinen zu lassen. Einige werden sogar so weit gehen, Türen zu entfernen, damit ältere Häuser luftiger und offener wirken. Zusätzlich zu diesen Tricks können Hirsche unterdimensionale Möbel verwenden, um Räume größer erscheinen zu lassen.

Der Trick ist, sich nicht in das aktuelle Dekor zu verlieben und sich tatsächlich vorzustellen, wohin Sie Ihre aktuellen Sachen bringen würden (oder die Möbel, die Sie kaufen wollen, wenn Sie Ihr ideales Zuhause finden). Tun Sie dies, indem Sie jeden Raum untersuchen, um festzustellen, ob er tatsächlich zu Ihrem Lebensstil und Ihren Möbeln passt. Und suchen Sie nach Designelementen, die viel Geld erfordern, um sich zu ändern. Zum Beispiel, wenn die aktuelle offene Küche im Vordergrund des Hauses steht und Sie wirklich eine Küche in Richtung Hinterhof wollen, wissen Sie einfach, dass es einiges kosten würde, diese Änderung vorzunehmen.

Denken Sie auch daran, nach den wichtigsten Komponenten eines Hauses zu fragen. Eine dekorative Blüte kann mit relativ geringen Kosten entfernt und aktualisiert werden, aber die Reparatur eines Daches oder die Aktualisierung elektrischer Komponenten kann teuer sein, außer Sichtweite Upgrades.

“Die meisten Menschen verlieben sich in einen Show Home Look, aber man muss erkennen, dass alles, was man sieht, Bühnenkunst ist”, erklärt Stacey Garrett, eine Brancheninsiderin mit mehr als 20 Jahren Erfahrung in der Heiminszenierung (wir haben ihren Namen geändert, um ihre Privatsphäre zu schützen).

2. Du kaufst abgelenkt ein.

Ich weiß, dass es schwer ist. Du hast Kinder und sie langweilen sich, wenn du von Haus zu Haus tippst, in Schränke und unter Waschbecken schaust. Jeder Elternteil inmitten des Hauskaufs weiß: Kinder bringen Chaos in ein ohnehin schon schwieriges Homeshopping-Erlebnis. Ich musste Besichtigungen verschieben – oder Häuser allein besichtigen – nachdem die Eltern geholfen hatten, das launische Kleinkind zurück in die Wohnung zu bringen, um sich zu erholen und zu entspannen.

Während das Einkaufen mit Kindern im Schlepptau bedeuten kann, dass Sie Dinge verpassen, kann es auch dazu führen, dass Sie sich aus Verzweiflung zurückziehen und auf Häuser bieten, anstatt darauf zu warten, das Haus zu finden, das Ihren Bedürfnissen entspricht. Um dies zu vermeiden, sollten Sie die Zusammenarbeit mit einem Agenten in Betracht ziehen, der die Besichtigungen verdoppelt (ein Elternteil in der einen Nacht und der andere Elternteil in der nächsten Nacht) oder einen Plan erstellen, bei dem ein Elternteil das Haus betrachtet, während der andere das Kind im Hof unterhält (sehr oft treten Agenten gerne ein, um bei dieser Strategie zu helfen). Noch besser, blockieren Sie Zeiten, in denen sowohl Sie als auch Ihr Ehepartner ein Haus zusammen besichtigen können, indem Sie einen Babysitter einstellen (oder ein Familienmitglied bitten, sie für ein paar Stunden zu beobachten). Auf diese Weise können Sie sich Zeit nehmen und sich auf den teuersten Kauf konzentrieren, den Sie je tätigen werden.

3. Du vertraust dem Grundriss.

Die meisten Leute, einschließlich mir selbst, würden annehmen, dass, wenn eine Auflistung angibt, dass ein Raum 12 Fuß x 10 Fuß groß ist, dass das die Messungen sind. Aber meistens sind diese Messungen nicht genau. Es ist nicht so, dass der Verkäufer oder sein Vertreter absichtlich versucht, Fehler bei Messungen zu täuschen – Fehler können auf verschiedene Weise eingeführt werden.

Zum Beispiel habe ich gesehen, wie Quadratmeter und Raummaße Zahl für Zahl aus Bauplänen kopiert wurden, aber die tatsächlichen Maße dieser Räume berücksichtigen nicht, dass der Bauherr die Maße ändern musste, um einige Probleme hinter den Wänden zu lösen. Ein weiteres Problem, das ich gesehen habe, ist, wenn Agenten und ihre Büros imperiale Maße mit einer metrischen Einstellung eingeben. Als nächstes wissen Sie, dass alle Messungen ungenau sind und eine schnelle Korrektur kann kleinere oder größere Raummaße bedeuten als ursprünglich vorgesehen.

Es war eine Lektion, die Ken Grunber, der in einem Videoproduktionshaus in Toronto arbeitet, gelernt hat, nachdem er 2007 seine Eigentumswohnanlage gekauft hatte. Trotz der Werbung als 700 Quadratfuß ein Schlafzimmer plus Höhle, Grunber wurde entsetzt, um herauszufinden, dass die Eigentumswohnung wirklich 560-sf-only war, als Sie den Balkon zählte und Badezimmer es begann, hinter 700-sf zu kriechen (Hinweis: Sie sollen nicht Badezimmer oder im Freienraum in einer Quadratmeterzahl zählen.) Für diejenigen, die sich neuere Eigentumswohnungen ansehen, sei gewarnt: Es ist nicht ungewöhnlich, dass das Verkaufspersonal von Eigentumswohnungen Balkon- oder Terrassenmessungen als Teil der Gesamtfläche berücksichtigt.

Unabhängig davon, wie es geschieht, ist der beste Weg, spätere Überraschungen zu vermeiden, ein Maßband zu nehmen und die Räume selbst zu vermessen.

4. Du untersuchst die Nachbarschaft nicht.

Kennst du jemanden, der in ein fabelhaftes Haus gezogen ist, nur um herauszufinden, dass er die Fahrt hasste? Genau das ist mit Mikala und Thomas Hees passiert (wir haben ihre Namen geändert, um ihre Privatsphäre zu schützen). Nachdem sie einen schönen Bungalow im Osten des Danforth Village in Toronto gekauft hatten, erkannten die beiden, wie sehr sie es hassen, in die Innenstadt zu pendeln. “Es ist keine lange Fahrtzeit”, sagt Mikala, “aber wir haben bald erkannt, dass wir das Trubel des Lebens in der Innenstadt verpasst haben und fürchteten die halbstündige Fahrtzeit.”

Einer Umfrage zufolge waren 35% der Hauskäufer der Meinung, dass die Fahrt zu ihrem neuen Zuhause zu viel Zeit von ihrer Familie weggenommen hat. Während diese Hauskäufer das Haus liebten, liebten sie die Pendelfahrt, die Gemeinde oder die Schulen nicht.

Um dieses Bedauern zu vermeiden, sollten Sie die Nachbarschaft vor dem Kauf gründlich untersuchen. Schauen Sie sich das lokale Geschäftsviertel an, sprechen Sie mit Nachbarn über Schulen und Gemeindezentren und gehen Sie herum, um Kindertagesstätten, Cafés und die nächstgelegene Essensausgabe zu finden (Sie wissen, dass Sie sie brauchen werden). Achte auch auf die verräterischen Zeichen von Leuten wie dir. Wenn Sie eine neue Familie sind, suchen Sie nach Kinderspielzeug. Wenn Sie gerne Ski fahren, suchen Sie nach Skiträger für Autos. Die Chancen stehen gut, dass du dich immer mehr mit deinen Nachbarn verbindest, desto mehr wirst du es lieben, in deinem Haus zu leben.

5. Man fragt nicht nach Vergleichsdaten.

Ich kann mir keinen einzigen Immobilienmakler vorstellen, der einem potenziellen Käufer keine Liste von vergleichbaren Häusern geben würde, die kürzlich in einer bestimmten Nachbarschaft oder Gegend verkauft wurden. Allerdings sind nicht alle Agenten mit Informationen völlig zufrieden.

Zum Beispiel hat ein Kollege kürzlich eine Wiederverkaufswohnung in North York gekauft. Ihr Angebotspreis basierte auf einer Liste von Vergleichswerten, die von ihrem Makler zur Verfügung gestellt wurden. Aber nur 24 Stunden nach der Unterzeichnung der Papiere erhielt meine Kollegin eine vollständige Liste der Vergleichswerte – eine Liste, die mehr Verkäufe und Einheiten enthielt, die dem, was sie gekauft hatte, ähnlicher waren. Basierend auf dieser Liste fühlte sie sich um 4.000 Dollar überbezahlt. Keine nennenswerte Menge, aber genug, um einen bitteren Geschmack in ihrem Mund zu hinterlassen.

Eine gute Möglichkeit, dies zu vermeiden, ist, genau das anzufordern, was du sehen möchtest. Wenn Sie für ein Haus mit drei Schlafzimmern und zwei Badezimmern einkaufen, fragen Sie nach den Häusern, die verkauft wurden, die diesen Parametern entsprechen. Beginnen Sie dann mit der Erweiterung Ihrer Suche, damit Sie eine gute Bewertung der Immobilie und des Gebietes vornehmen können. Ein guter Makler wird diese Wünsche gerne erfüllen und helfen, die Gründe für die Verkaufspreise zu kontextualisieren. Aber zumindest wirst du wissen, dass du Äpfel mit Äpfeln vergleichst.

6. Du bekommst keine vorab genehmigte Hypothek.

Es ist so einfach. Du kannst es sogar online machen. Aber ich laufe noch in Kunden, die nicht für eine Hypothek vorab genehmigt worden sind, aber habe bereits ihr Hauskaufen begonnen. Für viele ist der Grund, dass sie sehen wollen, was auf dem Markt ist. Meine Antwort: Was wäre, wenn Sie das perfekte Zuhause finden, nur um zu verlieren, weil Sie Ihre Finanzierung nicht haben? Lach nicht. Es passiert.

Der einfachste Weg, nicht erwischt zu werden, ist, sicherzustellen, dass Sie für eine Hypothek vorab genehmigt werden. Es ist einfach und dauert in der Regel nur wenige Minuten. Weitere Informationen zum Antragsverfahren und zu den erforderlichen Dokumenten finden Sie hier.

In engen, wettbewerbsorientierten Märkten sollten Sie eine Hausbesichtigung während einer Käuferbesichtigung buchen. Bitten Sie einfach Ihren Makler, eine zweistündige (minimale) Käuferbesichtigung zu planen und buchen Sie eine Hausbesichtigung während dieser Zeit. Auf diese Weise, wenn Sie in den Bieterkrieg gehen, haben Sie bereits eine gute Idee, welche Themen mit dem Haus kommen.

8. Du vergisst, dass alles verhandelbar ist.

Während der Preis bei den meisten Immobilientransaktionen König ist, können Sie die anderen Begriffe nicht abschätzen. Faktoren wie Annahmeschlusszeiten, ein- oder auszuschließende Vorrichtungen sowie Wartungen oder Reparaturen, die vor dem Annahmeschluss abgeschlossen werden müssen, stehen zur Disposition. Genau wie die Provision eines Maklers. (Obwohl, Sie müssen verhandeln und sich darauf einigen, bevor Sie tatsächlich auf Wohnungssuche gehen.)

Wenn Sie wirklich auf eine Laufzeit angewiesen sind, prüfen Sie Ihren Kaufvertrag. Gibt es eine weitere Bedingung, unter der du flexibel sein kannst? Wenn ja, dann lass es sein. Sehr oft sind die besten Angebote diejenigen, bei denen keine der beiden Parteien das Gefühl hat, dass sie gewonnen haben, sondern stattdessen das Gefühl hat, dass sie gut verhandelt haben.

9. Du wirst überfallen, indem du die Kosten schließt.

Wenn Sie einen Kauf- und Verkaufsvertrag unterzeichnen und abschließen, sind die Anzahlung und der Kaufpreis nicht die einzigen beiden Kosten, die berücksichtigt werden müssen.

Als Käufer müssen Sie andere Abschlusskosten berücksichtigen. Eine kurze Liste der zu berücksichtigenden Punkte enthält:

→ Grunderwerbssteuer (die von Stadt zu Stadt und Provinz zu Provinz variiert und sogar je nach Kaufpreis schwanken kann)

→ Einrichtungskosten der Hypothek (die eine hypothekarische Bewertung sowie Hypothekenausfallversicherungsprämien beinhalten können, wenn Sie weniger als 20% auf das Haus setzen).

→ Home Versicherungsprämien (Sie können in der Regel keine Hypothek ohne Hausratversicherung erhalten)

Like this post? Please share to your friends:
Finanzierungszeit
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: